Starke Suizidgedanken nach Vergewaltigung, was tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r whut123,

bitte bedenke: Selbstmord ist keine Lösung.

Vertraue Dich doch bitte nach Möglichkeit auch einem Menschen aus Deinem näheren Umfeld an. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule / Arbeit sein.

Du kannst Dich auch jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier (dort gibt es auch extra eine Kinder- und Jugend-Rufnummer): http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Hallo,
Du solltest jemanden haben, mit dem Du reden kannst.

Freunde und Beratungsstellen wären die richtigen Ansprechpartner.

Anonym kannst Du dich natürlich auch unterhalten, z.B. bei der Telefonseelsorge, die rund um die Uhr besetzt ist.

0800 111 0 111
0800 111 0 222
Unter https://chat.telefonseelsorge.org/index.php kannst Du dich auch mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge online unterhalten.

Du solltest auch über psychiologische Hilfe nachdenken, alles worüber ihr euch unterhaltet ist durch das Arztgeheimnis geschützt.

Schämen brauchst Du dich nicht, denn Du stehst bestimmt nicht alleine da.

Suizid mag zwar wie eine Lösung aussehen, aber dies ist endgültig.

Bestimmt gibt es in Deiner Nähe auch Jugendberatungsstellen, an die Du dich wenden solltest.
Die Beratung ist anonym und kostenlos und Du findest ein offenes Ohr.

Alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hasse Vergewaltiger wie die Pest. Du bist NICHT schuld an der Vergewaltigung und kannst definitiv nichts für die abartigen Gelüste von deinem Onkel. Er ist ein Bastard, dass er das dir in dieser Verfassung angetan hat. Ich kann verstehen, dass du lieber anonym bleibst, da ist es einfacher darüber zu sprechen. Aber ich würde dir sehr ans Herz legen mit deiner besten Freundin (ich hoffe du hast eine!) zu reden. Auf meine Freunde kann ich mich verlassen und Freunde sind einfach immer verständnisvoll und hilfsbereit. Ich hoffe ich konnte dir klarmachen dass dein Leben kostbar ist und du vermisst werden würdest wenn du Suizid begehst, aber es ist dennoch dein Leben und deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fasse mich kurz, weil du mit diesem Thema auf GuteFrage.net definitiv nicht an der geeigneten Stelle bist. 

Bitte nutze die kostenfreien Rufnummern der Telefonseelsorge und sprich einfach mit diesen Menschen: 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222. Deine Anrufe sind kostenlos, die Menschen hören dir zu, reden mit dir und helfen dir! Du kannst auch direkt hier http://www.telefonseelsorge.de/ weitere Informationen lesen. Aber bitte sprich mit den Menschen! 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Therapie ist deine beste Möglichkeit wieder auf den Pfad zu kommen. Auf jeden Fall bist du aber nicht wertlos oder verdienst es zu sterben, du bist ein sehr wertvoller Mensch und ich wäre sehr traurig wenn es dich nicht mehr gäbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein ernst? Wie kann man bei so einer ernsten Frage noch dumme Antworten geben? Einfach lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?