Starke Selbstmordgedanken, bin ich stark genug?

Support

Liebe/r PiaFabienne,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe mich mit ein paar deiner Fragen beschäftigt & habe herausgefunden dass du nun 13 werden solltest oder bist. Ich war in diesem Alter auch stark depressiv (+pubertät).
Heute bin ich 15. Ich habe auch nie gedacht dass ich aus diesem Teufelskreis rauskommen könnte, habe auch sehr starke, tiefe, dicke Narben. Und ja, manchmal fällt man wieder etwas zurück & schneidet sich, jedoch liegt die Kunst darin, nach vorne zu gucken. Wenn dir das Gym zu viel wird, geh auf die Rea und nach deinem abschluss auf die FOS, dein Abitur kriegst du dann eh. Bei mir war das auch so. Du schaffst das, glaube es hilft mehr wenn jemand mit der fast gleichen geschichte dir sagt, dass jeder es schaffen kann. Nimmst du Antidepressivum? Hast du Freundinnen/Freunde? Familienprobleme? Da bin ich durch. Du packst das.

Du musst einfach viel reden können üner dein Problem und dich mit einem Hobby ablenken damit du Spaß am Leben hast(zb. Sport, Spielen,....)< Aber da gibt es eine gewisse Chance in eine Glücks/Erfolgssucht zu fallen
Ich weiß zwar nicht woran dein depressives Verhalten basiert aber reden hilft immer. Menschen denen du dein Vertrauen schenkst sind zurzeit das Wichtigste für dich.
Wie alt bist du?

-zu mindest mir hat das alles geholfen

Und bitte spricht mit deinem Therapeuten drüber

0

Ich bin erst 13...

0

Oh sehr junges Ding. Du bist noch sehr jung dein ganzes Leben steht vor dir. Bitte mach kein Blödsinn. Sprich bitte mit jemanden darüber. Ich kenne dich zwar nicht aber ich mache mir Sorgen.

0
@susiloverxd

Ich weiß nicht ob dass "sehr junge Ding" eine ironisch belustigte Bezeichnung war, Aber falls nicht Danke... Ich Versuch es, aber ich will niemandem zur Last fallen... Am besten ich Fress dass jetzt einfach in mich hinnein wie immer und schweige darüber wie es mir geht. Irgendwann ist das alles so oder so vorbei.

0

Nein war es nicht. Ich hatte auch sehr starke psychische Probleme als ich etwas jünger war. Genau das dachte ich auch NEIN ES IST FALSCH! REDEN REDEN REDEN! Ist das A und O. Ja irgendwann haltest du das innerliche schwarze Loch nicht aus und tust dir was und DAS SOLL NICHT PASSIEREN.

0

Es gibt viele Personen die dich jz oder auch in der Zukunft brauchen werden. Vllt nimmst du es nicht so war aber es ist so.

0

STOP
Es bringt garnichts bitte es gibt immer Leute die sich lieben und brauche. Auch wenn du es vll nich mitbekommst ...wenn du mit deinem Leben abgeschlossen hast ... Ist das zwar scheise ich Sags wies is aner denn nichmal in einer anderen Perspektive nach ...WEIST DU WAS DU DIESEN MENSCHEN DIE DICH LIEBEN ANTUST ich war in soner Situation nur hat dieser Mensch nur die eine Perspektive gesehen ...

Selbstmordgedanken - Wie kann es so weit kommen?

vielleicht kennen manche die Seire "13 reasons why". Ich möchte auf den Inhalt jetzt nicht genau eingehen - die Serie befasst sich im Großen und Ganzen mit dem Thema Selbstmord und damit Verbundene Probleme wie Mobbing usw. Nachdem ich mir die Serie angeschaut hab, hab ich mich gefragt ..wie kann es überhaupt so weit kommen? Was muss ein Mensch bitte fühlen, dass er keine Lust mehr aufs Leben hat? Keinen Ausweg? Keine Lösung? Ich kann einfach nicht verstehen, wie man sein Leben so sehr hassen kann, dass man sich das Leben nimmt. Und überhaupt die Überwindung das durchzuziehen. Die Klinge anzusetzen und zu schneiden, oder die Pillen zu schlucken oder was auch immer..

Ich bin mir dessen bewusst, dass darauf keiner wirklich eine Antwort geben kann ..Gefühle dieser Art kann man glaub ich nicht verstehen und sich auch nicht vorstellen .. aber vielleicht kann jemand diese Gefühle doch irgendwie beschreiben und näher bringen.

lg

...zur Frage

Findet ihr das Vorhaben gut?

Hallo nochmal. Ich hab grad meine Frage wohl zu schlecht gestellt. Ich leide an Depressionen. Bin auch in Therapie. Vor drei Wochen war das letzte Mal, dass ich Selbstmordgedanken hatte. Ich wollte in eine psychiatrische Klinik, aber das bringt, nach eigenen Überlegungen, mir noch mehr Probleme. Sterben will ich natürlich auch nicht, aber ich handele meist in Kurzschlussreaktionen. Seit dem letzen Selbstmordgedanken geht es mir recht gut. Ich hab jetzt den Plan, wenn ich mir wieder das Leben nehmen will, dann lass ich mich einweisen, als Akutfall für ein paar Tage. Das meinte ne Freundin, dass man da ca. ne Woche bleibt bis man außer Gefahr ist. Ich werde ehrlich zu mir sein, und mich auch einweisen lassen, falls ich wieder Selbstmordgedanken haben sollt. Was haltet ihr von dem Plan? Danke im Voraus

...zur Frage

Selbstmordgedanken seit Kindheit

Hallo, ich hab irgendwie seit meiner Kindheit, sprich seit ca 2te klasse, Selbstmordgedanken obwohl ich in einer unglaublich liebevollen Familie aufgewachsen bin... Nur hasse ich einfach das ganze Leben und in den letzten Monaten hat dieser Hass zugenommen. Ich stell mir sogar immer vor wie ich mich töte und die Vorstellung tut immer unglaublich gut! Was soll ich tun? Ich will nicht mehr traurig sein und Leiden! Aber gleichzeitig will ich das nicht meiner Familie antun!!!

...zur Frage

Suizidgedanken in den Hintergrund drängen?

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit Selbstmordgedanken in den Hintergrund zu drängen, sodass man in bestimmten Augenblicken nicht mehr daran denken muss und man das Leben genießen kann? Ganz ohne Therapie?

...zur Frage

Ich habe oft Selbstmordgedanken. Was soll ich tun?

Also ich denke ziemlich oft an Selbstmord, würde am liebsten einfach sterben, hasse mein Leben, und ich hasse mich, und ich denke es macht eh keinen Sinn zu leben. Was sollte man bei Selbstmordgedanken machen? Und wenn man am liebsten sterben würde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?