Starke Schwitzanfälle, aber kein fieber?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion kann verstärktes Schwitzen auftreten. Aber auch nur Klimabedingt, Hitze bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Da gibt es mehrere Ursachen. Möglich wäre z.B. eine Schilddrüsenüberfunktion, andere hormonelle Probleme, in selteneren Fällen auch Zucker, Kreislaufprobleme usw. Ich rate dir mal an beim Arzt eine Blutuntersuchung machen zu lassen.


Hallo Basti, 

Ein Schwitzanfall ist auf keinen Fall etwas schlechtes, da der Körper sich abkühlt. 

Ich vermute es könnte an einen/meheren dieser Punkte liegen:

Ungesunde ernährung, Zu wenig Sport, Mangelnde Vitamine oder stress.

Vllt. hilft dir das was: http://www.stark-gegen-schwitzen.de/hyperhidrose-therapie/medikamente-gegen-hyperhidrose/    . Würde es aber nur unter Ärztlicher Aufsicht/Erlaubniss einnehmen.

MFG Braunbär

Was möchtest Du wissen?