Starke Schulterschmerzen!

2 Antworten

Akute Hilfe gegen die Schmerzen versprechen Wärmeanwendungen (z. B. warme Wickel, Wärmflaschen, heißes Bad, etc.), oder auch pflanzliche Präparate wie Tigerbalsam. Natürlich ist das keine Dauerlösung – hier ist eine langfristige Therapie des Arztes gefragt. Wenn du mit deinem Orthopäden nicht zufrieden bist, weil er die Skoliose übersehen hat, macht es vielleicht Sinn, die Praxis zu wechseln. Alles Gute!

Du bist vierzehn Jahre alt und hast hoffentlich deinen Eltern erzählt, dass du so starke Schmerzen hast, dass du nicht auf der Seite liegen kannst und dass diese Schmerzen sich immer mehr ausbreiten. Was sagen sie dazu? Und dazu, dass der Orthopäde die Skoliose übersehen hat? Seid ihr schon auf die Idee gekommen, über einen Arztwechsel nachzudenken? Vielleicht wäre eine zweite Meinung gar nicht so übel. Ich würde den Termin am Dienstag beim Orthopäden wahrnehmen und abwarten, was er untersucht, sagt und empfiehlt. Ihr - also deine Eltern und du - solltet auch genau nachfragen und nachhaken, wenn eine Auskunft nicht zufriedenstellend ist. Danach seht ihr, ob ihr damit zufrieden seid oder doch lieber eine zweite Meinung einholen wollt.

Bis dahin alles Gute. Versuch es auch mal mit Infrarot, vielleicht hilft das ein bisschen. Aber nur, wenn du die Wärme als angenehm empfindest!

Was möchtest Du wissen?