starke schmerzen rechts am genick

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verkühlung durch Luftzug ist nicht abwegig; in dem Fall würden Wärme und Massage helfen (Heizkissen, heißes Bad, Franzbranntwein etc.). Ansonsten kommen u.a auch noch mechanische Beanspruchungen des HWS in Frage (Überdehnung, einseitige Beansspruchung, Fehlstellung, Bandscheiben etc.). Dann besser zum Orthopäden.

Ein Freund von mir hatte mal ähnliche Probleme und ist damit zum Arzt gegangen. Es stellte sich herraus, dass sein Genick gebrochen war. Frag mich aber nicht wie man sowas überleben kann. Ich denke du solltest versuchen ein Heißes Bad/Dusche zu nehmen um die Muskeln zu entkrampfen und wenns nicht besser wird, dann solltest du doch besser einen Arzt aufsuchen.

Leg dir mal eine Wärmeflasche auf und reibe die Stelle mit Sportgel ein. Sollte das nichts bringen, geh zum Arzt und laß dir eine Spritze geben.

ja, kann ein steifer Hals sein. Schmier die Stelle mit Franzbranntwein oder Retterspitz ein. Wenn es wehtut, kannst du dir ein Körnerkissen drauflegen.

Was möchtest Du wissen?