Starke Schmerzen in Hüfte/Bein und Schulter

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann mußt du halt beim nächsten Arztgespräch hartnäckiger sein und auf eine ordentliche Aufklärund des Befundes bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lissy1995
05.01.2011, 12:59

ja, ich hoffe, das wird er tun. Er kann ja nicht jedesmal wieder etwas "ausprobieren" ohne den genauen Grund für die Schmerzen zu kennen.

0

Aus meiner Sicht gehört dein Mann sicher ins Krankenhaus. Wenn Taubheitsgefühle da sind und Kraftverlust ist das ein Notfall! Wenn euer Arzt ihn nicht einweist bringe ihn in die Notaufnahme. Alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er deinen Mann zu einem Spezialiste, z.B. einen Orthopäden überwiesen, oder behandelt ihn nur der Hausarzt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lissy1995
05.01.2011, 12:56

leider wird er bisher nur von seinem Hausarzt behandelt und der meinte nur "das kriegen wir schon wieder hin" - na, ER hat die Schmerzen ja auch nicht ständig :(

0

Er soll sich in ein Krankenhaus einweisen lassen und dort anständig untersucht werden.

Möglicherweise handelt es sich auch nicht um ein orthopädisches Problem und dann bringt Diclo wirklich nix.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, danke für die Neujahrswünsche. Wurde die Wirbelsäule schon genau untersucht? (Kernspin, Ultraschall ... )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lissy1995
05.01.2011, 12:57

er wurde geröntgt, aber da wurden nur die bisher bekannten Sachen festgestellt (Abnutzung Gelenk und WS)

0

Was möchtest Du wissen?