Starke Schmerzen im/am After nach Stuhlgang - ernstgemeint?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe Morbus Crohn, daher kann ich Deine Probleme gut verstehen. Bitte laß alle Salben, statt Bepanthen könntest Du auch Nivea nehmen, hilft genauso wenig. Das Einzige, was den Schmerz in bißchen lindern könnte, ist weiche Zinksalbe, die von der Apotheke selbst angerührt wird, die fertigen sind zu teuer und nicht so gut.

Du mußt in jedem Fall zu einem Arzt, glaub mir, nach mehreren Darm-OPs kann ich Dir sagen, daß es nicht das ist, was Du wirklich willst. Mit dem Darm ist nicht zu spaßen. Nicht nur, daß er selbst geschädigt wird, alle anderen Organe werden mit betroffen, wenn Du nicht irgend etwas tust. Ich will Dir keine Angst einjagen, wenn alles gut ist, bist Du aber in jedem Fall nach der Untersuchung beruhigt und hast keine Schmerzen mehr. Die meisten Ärzte wissen selbst, wie unangenehm das für die Leute ist, da mach Dir mal keine Gedanken. Die haben schon so viel gesehen. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Der Arzt zu dem Du musst, heißt Proktologe. Er ist für Magen- und Darmprobleme zuständig. Der guckt sich ständig so etwas an, da brauchst Du Dich nicht zu genieren.

Naja, so unangenehm es ist.. aber ich würde trotzdem zu einem Arzt gehen, der kann dir einen Einlauf geben damit der Darm einmal gereinigt wird.

ich würde als erstes zum normalen hausarzt gehen.

evtl. liegt es auch einfach an deiner ernährung, die du umstellen kannst.

Du muss wirklich mal zum Arzt ,Es kann sein dass du eine sehr starke Entzündung hast.Dass muss operiert werden .(Im schlimmsten Fall)

Geh bitte zum Arzt...du musst dich dafür nicht schämen - er hat seinen Beruf gelernt um Menschen zu helfen (außerdem haben die im Studium schon tote Menschen aufgeschnitten - da stört die dein Hintern nicht).
Alles Gute

Was möchtest Du wissen?