starke schmerzen endometriose?

3 Antworten

Geh gleich nach Ostern nochmal zu einem anderen Frauenarzt. Solche starke Schmerzen müssen ja eine Ursache haben und klingen eigentlich nach Endometriose. Ohne Ausschabung oder OP wirst du Endometriose, falls es welche ist, nicht los werden.

3

okei werde ich machen danke für den tipp

0

Hol dir eine zweite Meinung von einem anderen Arzt und lass dir doch mal unabhängig vom Ergebnis eine Überweisung in ein Endometeriosezentrum geben bzw frag mal in einer solchen Klinik in deiner Nähe nach, ob eine Überweisung nötig ist oder ob du so vorbeikommen kannst.

Die Ärzte dort sind auf solche Fälle spezialisiert.

Von normalen FÄ werden die Schmerzen leider oftmals nicht ernst genommen, als normal dargestellt oder es wird gesagt man soll sich doch bitte nicht so anstellen.

3

okei werde ich... aber ich finde das einfach schon irdendwie ne frechheit das das nicht ernst genommen wird obwohl so viele betroffen sind... hast du das selber auch und wie es
bei dir?

0
65
@ComicNerdgirl

Ich hatte es, aber es wurde sofort ernst genommen. Aber ich weiß, dass es bei so vielen Frauenärzten noch nicht angekommen ist, dass gerade ganz junge Frauen davon betroffen sind ("Stell dich nicht so an, jede Frau hat die Tage, dann müssten die ja alle jammern!"). Und dann sind es wieder die Frauen im mittleren Alter, die darunter leiden. Lass dich nicht abwimmeln, notfalls geh von Arzt zu Arzt. Ich finde es auch eine Frechheit von den Ärzten, dass Frauenleiden gern mit einer Handbewegung abgetan werden.

0
16
@ComicNerdgirl

Ich habe zwar starke Schmerzen (ohne Tabletten, mittlerweile deutlich mehr als noch vor einigen Jahren, könnte ich einen Tag nicht arbeiten und müsste mich wegen der Schmerzen übergeben), aber verglichen mit dem was du beschreibst, ist das gar nichts.

Bei mir gab es aber letztes Jahr einen Zufallsbefund bei einer MRT-Aufnahme...was der Arzt für Endometeriosezysten hielt...

Werde mich wohl oder übel in der nächsten Zeit auch damit beschäftigen müssen.

1

Gleich ins Endometriosezentrum. In Nürnberg weis ich man braucht definitiv keine Überweisung. Kannst auch so einen Termin ausmachen. Dort wirst ernst genommen.

Starke schmerzen im Rücken, was machen?

Hallöchen, seit gestern Mittag habe ich starke schmerzen in Rücken, passiert ist es beim Bücken wo ich hoch gehen wollte und plötzlich ein art Knacken zuhören war und ich mich nicht mehr Bewegen konnte. Das oberhalb am Rücken ( BH höhe).Es fühlte sich an als ob die wirbelsäule sich verschiebt? Das ist nun noch 3 weitere male passiert, seit dem hab ich schmerzen auch am nacken und kann mich kaum bewegen. Beim Niesen hab ich nun auch noch schmerzen im brustkorb und im Rücken. wenn ich liege ist es sehr gut zum aushalten, sitzen kaum.

da wochende ist komme ich nicht zum arzt und weiss nicht was ich nun machen kann. hatte das schon mal jemand...?

Lg zoe

...zur Frage

Verspannungen im Rücken aber keine Schmerzen, ist das trotzdem schädlich?

Ich habe starke Verspannungen im Rücken aber keine Schmerzen? Ist das trzd schädlich?

...zur Frage

Kann es eine Endometriose sein?

Hallo,
Kurz vor meiner letzten Menstruation hatte ich extrem starke Bauchschmerzen. Der Schmerz ist schwer zu beschreiben, jedoch war er immer im Bauchbereich und strahlte bis in andere Körperregionen, so hatte ich ab und zu auch Rücken-, Unterleib- aber auch Mittelschmerz, wenn ich die Schmerzen hatte, dann in Schüben. Am Ende der Menstruation kamen die Schmerzen dann wieder und drei Tage später hatte ich sie wieder (da dann so stark wie nie und rund drei Tage anhaltend). Manchmal fühlte es sich an wie gewöhnliche Regelschmerzen, dann aber wie Krämpfe und dann war mir auch mal übel.
Ich war sogar im Krankenhaus, jedoch wurde nichts gefunden. Wurde gynäkologisch allerdings nicht abgeklärt.
Meine Mutter kam darauf, dass es eine Endometriose sein kann, allerdings habe ich die Symptome nachgelesen und fand, dass nur drei davon mit meinen übereinstimmten, die anderen meiner Symptome waren gar nicht aufgelistet.

Hat jemand Erfahrung mit Endometriose und kann mir mehr darüber sagen?

...zur Frage

Die Pille einnehmen ohne pause , hat jemand Erfahrungen?

Hey Leute ich War beim Frauenarzt. Ich hatte seit 2013 oft Blasenentzündungen und habe dann im Februar 2015 meine Pille dienovel abgesetzt da harnwegsinfektionen eine Nebenwirkung der Pille war. Habe immer noch schmerzen aber Blasenentzüdungen werden keine mehr festgestellt .. es liegt nun anscheinend an meiner Menstruation. Ich habe sehr starke Schmerzen musste mich vor paar tagen deswegen sogar übergeben .. jetzt meinte der Frauenarzt es könnte Endometriose sein und es könnte helfen dass ich eine schwache Pille nehme ..jedoch nicht 3 Wochen mit 1 Woche Pause wo die Menstruation kommen sollte sondern durchgehend also non stop dass man seine Blutung nicht bekommt.. er meinte es könnte helfen die endometriose zurück zu machen sozusagen dass diese verwachsungen weg gehen .. ich wollte einfach fragen ob jemand Erfahrung hat mit der Pille non stop zu nehmen ohne Tage zu bekommen über Monate oder sogar über Jahre und wenn ja wegen was ihr das tut und wie es euch damit geht ?

...zur Frage

Kann man unter ärztlicher Behandlung Morphium bekommen?

Also folgendes: ich habe Endometriose und häufig extreme Schmerzen. Bin deswegen auch in Behandlung. Meine Frage ist: wenn die Schmerzen unaushaultbar sind, kann man dann zur Not auch ins KH und fragen, ob man dort Morphium bekommt? Nehme 1200 IBU und oftmals reicht das eben nicht aus. Bitte keine Tipps zur Schmerzlinderung geben, hab nämlich schon lange alles versucht. Ich frage mich nur, ob man das auch zur Not im KH Anfragen kann. (Morphin)

...zur Frage

Hat man bei Befruchter Eizelle trotzdem Eisprung schmerzen. Ich leide sehr darunter wegen endometriose. Aber diesem Monat habe ich nichts Gespürt. Kw?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?