Starke Schmerzen bei Blutabnahme

4 Antworten

Die von Dir geschilderten Schmerzen sprechen für das Vorhandensein eines kleinen Grates an der Spitze der benutzten Kanüle. Das kommt immer wieder einmal vor.Man kann dem begegnen, in dem man VOR der Injektion mit einem sterilen Tupfer die Spitze der Kanüle abfährt und auf einen solchen Grat testet.

Schmerzen beim Herausziehen der Nadel kommen daher, dass derjenige oder diejenige zu fest auf die Nadel drückt. Dadurch streif die Nadelspitze an der Rückwand der Vene und verletzt diese. macht man das viel zu grob, dann schlitzt man die Venenrückseite auf und du hast am nächsten Morgen einen blauen Arm. Oft wird die Nadel einfach zu steil herausgezogen. Hat es beim Stechen eigentlich gebrannt, wenn ja, dann ist nicht alles Desinfektionsmittel verdunstet und du wurdest zu früh gestochen. Und eigentlich müsste die Person, die sticht eine Gesichtsmaske mindestens über den Mund tragen oder ab dem Zeitpunkt, da desinfisziert wird nicht mehr sprechen. Ansonsten verteilt man oft unbemerkt Spucke in kleinen tröpfchen und injiziert die Keime gleich mit. Manche Schwestern sagen auch:"So nun muss ich einen Moment ruhig sein, bis der Alkohol verdunstet ist." Aber besser: frag doch noch einmal den Arzt, da diese einfach viel mehr verstehen, als ich.

Bin ja kein Profi aber bin mir ziemlich sicher das es daran liegt das der jenige der dich da betreut den dreh nicht raus hat. Habe immer wieder festgestellt das es mal so oder so sein kann. Nicht jeder der darf kann es auch richtig. Du mußt Vorort den Mund auf machen.

Angst vorm Blutabnehmen - Tipps?

Morgen ist es soweit und ich bekomme Blut abgenommen.Ich habe jetzt wieder herzrasen und letztens beim Arzt habe ich fast geweint und ich weiß noch dass ich dann total verschwommen sah und panische Angst hatte.Naja Impfungen find ich iwie nicht so schlimm,kp da sagt die Ärztin immer 3,2,1 und die Nadel ist drin,das tut nicht weh nur beim reindrücken,aber dann ist die schnell wieder draußen.Letztens war die Nadel beim Blutabnehmen 30 Sekunden drin und mir wurden gefühle 500 ml abgezapft.Morgen mach ich Blutzuckertest und habe Angst.Ich war bei dem Arzt im Krankenhaus noch nie und ich habe iwie Angst,weil ich auch nüchtern hinmuss und so.Habt ihr gute Tipps?

...zur Frage

warum sieht man meine Venen so stark blau?

Hallo liebe Community (: Ich bin 13Jahre und weiblich. Seit 3Tagen sieht man meine venen am unterarm, der handfläche und den fingern blau. Man hat das bei mir noch nie gesehen. Ich treibe seit kurzem sport, ernähre mich gesund. Kann es sein das ich eine zu helle Haut habe? Bin nämlich kein bisschen braun. Ist das normal das man die vene jetzt auf einmal sieht? ( bin auch nicht grade dünn..) Dort wo man die venen alles sieht tut es auch bisschen weh :/

...zur Frage

Nach Blutspende starke Kopfschmerzen?

hey Leute, gestern war ich das erste mal bei der Blutspende. Allerdngs hat die Frau in meine Arm keine Vene gefunden aber meinte trotzdem sie probiert mal. dann hat sie die Nadel in meinen Arm gesteckt aber nicht gefunden und gefühlte 10 min in meinem Arm rumgepopelt (höllische Schmerzen!). Nachdem sie dann die nadel doch wieder rausgezogen hat meinte sie das sie keine vene findet und ich nicht spenden kann. Mein Arm tut immer noch tierisch weh und ich hab starke Kopfschmerzen... kann das damit zusammenhängen? LG Laura

...zur Frage

werden bei alten Menschen die Adern porös?

Meine Mutter ( 93 Jahre) liegt mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus. Beim Anlegen der Infusionsnadel findet das Personal oft nicht die Vene. Es wird behauptet, daß die Venen porös seien und deshalb die Infusion sich in dem Unterarm meiner Mutter verteilt. Ich kann mir das nicht vorstellen, daß Venen porös werden und behaupte, daß die Nadel nicht in der Vene platziert wird und deshalb die Schwellung im Unterarm entsteht. Bei porösen Venen müsste man ja verbluten??!!

...zur Frage

Wachsen Venen nach? bzw. heilen Sie?

Heyho, Die böse Vampirhelferin hat mir meine schöne tolle dicke Vene am linken arm zerstochen :( vorher war sie vom oberarm bihandgelenk zu sehn :( Nun ist sie an der Stechstelle weg :(:( und erscheint nur am unterarm sowie teilweise am Oberarm. Heilt die wieder ? wächst die wieder zusammen ? Bekomm ich meine schöne Hulkader zurück ?

...zur Frage

Harte Vene nach Blutabnahme?

Im Krankenhaus heute wurde mir Blut abgenommen und irgend wie schmerzte das mehr als sonst. Schon paar Minuten später hatte ich beim strecken schmerzen im Arm und daheim auch beim anwinkeln dann habe ich über die Stelle getastet und an der Vene wo die Nadel drinlag , also nicht direkt an der Einstichstelle sondern eben da wo die Nadel in die Vene geschoben wurde,ist alles total verhärtet und tut weh . Verfärbt ist nichts. Vergeht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?