Starke Schluckprobleme,starke Halsschmerzen,Atemnot was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann aber durchaus von der Allergie kommen. Nimmst Du Antihistaminika gegen die Allergiebeschwerden? Bist Du bei einem Allergologen in Behandlung?

Gerade Pollenallergien vollziehen gerne irgendwann einen Etagenwechsel von den Augen über die Nase in die Bronchien.

BobbyCarr 04.07.2017, 17:09

Ich nehme Ceterizin aber egal ob ich sie nehme oder nicht es tritt iwie auf "wann es will" z.b gdstern hatte ich sogut wie nichts. Konnte essen trinken atmen...alles normal und heute geht nichtmal essen weils gefphlt stecken bleibt und der ga ze hals brennt und fühlt sie ekelhaft komisch an...nein bin ich nicht aber am donnersgag gehe ich zu einem.

0
Nussbecher 05.07.2017, 15:01
@BobbyCarr

Wenn der ganze Hals brennt, dann evtl. mal auf Sodbrennen testen lassen.

0
BobbyCarr 28.07.2017, 11:44
@Nussbecher

Danke für den Tipp. Wurde aber schon festgestellt und "behandelt". Sodbrennen wird leicht besser aber der Hals bleibt. Habe heute meine Blutergebnisse vom Allergologen erfahren und habe zu viel Histamin im Körper, was all meine Symtome verursacht haben kann. Medikament und Liste von Lebensmitteln die ich meiden soll habe ich bekommen. Bin gespannt...

0

Was möchtest Du wissen?