Starke Schlafprobleme was tun?

3 Antworten

Halte Dir vor Augen , das diese Zeit ein Ende haben wird , und Dir die Lernerei  , den Einstieg in eine erfolgreiche Zukunft ebnen wird !

Mastubieren vor dem schlafen gehen

Baldrian tabletten helfen auch sehr gut

Frag doch mal nach leichten Schlaftabletten :/

Wache ständig in der Nacht auf was tun?

mein Problem ist dass ich in der Nacht immer wieder vom Schlafen aufwache und dann brauche ich wieder um einzuschlafen. Heute waren es ganze 7x wo ich aufgewacht bin... c.a jede stunde 1x. Habe auch schon viel Probiert (sport, Tee, länger wach bleiben sodass ich richtig müde bin usw.)

habt ihr vllt tipps oder was kann ich tun??

...zur Frage

Schlafmangel trotz Schlaftabletten und Müdigkeit?

Also... Mein Problem ist, dass ich nun seit längerer Zeit nicht richtig schlafen kann. Ich schlafe zwar meistens pünktlich ein, aber wache immer grundlos mitten in der Nacht auf. Ich bin dann entweder in so ner Art Halbschlaf oder ich schlafe nach ner Stunde oder zwei wieder ein.

Also hab ich mir Schlaftabletten geholt. Habe diese über zwei Tage eingenommen, trotzdem wach ich mitten in der Nacht auf.

Woran liegt das? Sollte ich mir eventuell stärkere Tabletten holen? (die aktuellen sind pflanzlich)

...zur Frage

Schlafprobleme seit 48 stunden?

Ich möchte nicht alles erzählen. Ich habe Depressionen und bin fast 48 stunden wach und immer noch nicht müde. Manchmal nehme ich 3 Schlaftabletten ukd wache trotzdem noch auf. Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Hi liebe Leute... ich habe starke Schlafprobleme

Hi Leute

Ich habe totale Schlafprobleme.... Ich schlafe nachts seit ein paar wochen nur noch 3-4 stunden...

Ich brauche 2 stunden bis zum einschlafen und dann wach ich auf...

Ich habe schon Milch mit Honig probiert... Schlaftee probiert... Nerventee probiert... früh ins Bett gehen probiert... spät ins Bett gehen probiert... nichts hat geholfen

Könnt ihr sagen bitte was zum einschlafen hilft bitte?

Ich wollte mir heute aus der Apotheke Baldrian kaufen. Haltet ihr Baldrian für gut oder eher nicht?

Liebe grüße

...zur Frage

Ganzen tag gelernt, jetzt sehr angespannt und nicht müde.was tun?

Habe heute für zwei prüfungen gelernt. Bin nicht müde oder erschöpft und kann nicht einschlafen. Am liebsten würde ich jetzt joggen aber es ist zu spät. Was kann ich tun damit ich müde werde?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Opipram oder auch opipramol?

Hallo zusammen, Da im Internet nicht sonderlich viele Erfahrungen bzgl. des Medikaments Opipramol stehen, suche ich ein paar Leute, die das Medikament ebenfalls einnehmen. Ich habe von meinem HA das antideppresivum Opipramol verschrieben bekommen aufgrund meiner schlimmen Schlafstörung woraus auch Angst vor dem schlafen entstanden ist. Dadurch das ich wenig bis garnicht geschlafen habe, habe ich auch Angst vor sämtlichen anderen Sachen entwickelt. Angst raus zu gehen, Angst nicht mehr glücklich zu werden, Angst zu schlafen, Angst das meinen Eltern was passiert, Angst meine Freunde zu verlieren, Angst zu sterben usw. Ich hab das erst wieder selbst hinbekommen nachdem ich es mit homöopathischen Mitteln geschafft habe mal ne Woche 6-8 Std in der Nacht zu schlafen. Mir ging es dann besser und dann plötzlich fing das Spiel wieder an, ich hab eine Nacht schlechter geschlafen und Zack hatte ich wieder panikattacken. Zittern, Schweißausbruch usw. Daraufhin hat mir mein Arzt das Mittel verschrieben, welches ich jeden Abend nehmen soll. Ich nehme seit gestern 50 mg und nach der Einnahme war ich 20 min später wie ausgetauscht. Ich war so entspannt, Wie als hätte ich nie Angst gehabt und mir ging es so gut, das ich wieder Appetit bekam und was essen konnte ohne das sich mein Magen zusammen zieht. Das war aber ein natürliches Gefühl wie aushärte ich kein Medikament genommen. Ich hab keine Nebenwirkungen verspürt. Einschlafen konnte ich leider nicht richtig. Ich hab auch ein Einschlafproblem, wenn ich erstmal eingeschlafen bin, schlaf ich auch. Ich hatte aber zum Glück keine Angst und irgendwann hab ich dann von 4 Uhr - 9 Uhr durch geschlafen, bin kurz wach gewesen und dann nochmal bis 12 Uhr geschlafen. Mir geht's auch super heute, ich werde nacher auch raus gehen. Die Frage ist jetzt, hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht ? Wie nehme ich das Medikament ein, dass ich abends früher einschlafe ? ( aktuell bin ich überhaupt froh zu schlafen ) wie wirkt es sich aus wenn ich es länger nehme ? Kann es mich in meiner Persönlichkeit verändern ? Ich möchte einfach ein normales Leben führen. Wieder Spaß haben und glücklich sein, den Abschnitt hinter mir lassen. Habe aktuell Semesterferien und will die auch genießen, kann also auch jeden Tag ausschlafen. Eine Therapie fange ich an 24. an und am Freitag habe ich einen Termin beim Psychiater und am 21.4 einen im Schlaflabor. Das muss doch wieder weg gehen ?

Bitte positive Erfahrungen, negatives möchte ich nicht so gerne lesen ( Gefahr das es mich runter zieht )

Vielen Dank Sarina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?