Starke Rückenverspannungen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viele Krankenversicherungen in Deutschland bieten doch kostenlose "Rückenschulen" an - hast Du da keine Möglichkeit?

Ansonsten solltest Du mal einen Orthopäden aufsuchen - der kann sich das mal anschauen und Dir dann gezielt sagen, was Du selbst machen kannst. Es müssen ja nicht unbedingt Massagen sein - es gibt eben auch spezielle Gymnastikübungen, die man ohne weiteres selbst zuhause machen kann. Und da kann Dich der Facharzt sicherlich am besten informieren.

Massagen bzw. eine Behandlung beim Chiropraktiker kannst du dir vom Arzt verschreiben lassen, schließlich ist es medizinisch notwendig. Und wenn du keinen 16-h-Bürotag hast, sollte eigentlich genügend Zeit in deiner Freizeit sein regelmäßig einen Sport zu betreiben, denn Bewegung sorgt dafür, dass du keine Rückenprobleme mehr bekommst. Ich kann Yoga empfehlen, das mache ich regelmäßig während meiner Prüfungszeit, wenigstens alle 2 Tage 30-45 Minuten lang, dann habe ich vom stundenlangen Sitzen auch nie Schmerzen. Man sollte trotzdem regelmäßig aufstehen und nie länger als eine halbe Stunde bis Stunde dasitzen und zumindest zwischendurch auch mal die Sitzposition leicht verändern. Es gibt auch Büro-Übungen für Zwischendurch, einfach mal googeln.

Gehe zum Orthopäden, der bzw die Krankenkasse wird dann das Geld für Massagen übernehmen, denn nur diese können helfen.

Ansonsten hilft : viel viel viel Wärme !!

ich glaube, du hast´n problem. Geh auf die Straße, tanze vor einem von dir hingelegten weißen tuch und warte bis du genügend gelt hast, für eine Massage^^

Alishuu 11.07.2011, 23:59

Schreib das Wort "Geld" erstmal richtig dann mach ich das vielleicht auch. :D

0

Wie wärs mal mit Stretching... Jeden Tag!

Gruß

Was möchtest Du wissen?