Starke rückenschmerzen Notaufnahme ja oder nein?

10 Antworten

Hi,

Hallo ich hab seit ca 2 Wochen extreme schmerzen

Die Notaufnahme ist für akute, lebensbedrohliche Notfälle gedacht - mit bereits ärztlich abgeklärten Beschwerden seit Wochen bist Du das nicht. Als Nicht-Notfall, besonders am Wochenende und nachts, liegen die Wartezeiten in der Notaufnahme im Bereich von mehreren Stunden - und ggf. wirst Du dann an einen niedergelassenen Arzt überwiesen.

Die Abklärung der Rückenschmerzen kann auch problemlos ambulant bei einem entsprechenden Facharzt (Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie) erfolgen, ggf. unter Zuhilfenahme radiologischer Diagnostik (zumindest Röntgen, ggf. auch CT/MRT).

Im Zweifelsfall kannst Du dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden - bundesweit kostenlos unter der 116117 (ohne Vorwahl) erreichbar, auch am Wochenende, an Feiertagen und nachts. Dort kannst Du zumindest eine Schmerzmedikation für über das Wochenende erhalten.

Zugleich solltest Du dich um einen entsprechenden Facharzttermin kümmern, ggf. mit Überweisung vom Hausarzt.

Das Unverständnis, dass man zwei Wochen mit solchen Beschwerden herumläuft und freitags abends in die Notaufnahme will, sollte nachvollziehbar sein.

LG

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Nein, wenn etwas 2 Wochen anhält dann kann man auch ganz normal zum Arzt gehen und muss nicht in die Notaufnahme.

Wenn die Ärzte sagen es kommt vom Rücken haben sie dir sicherlich auch gesagt was als nächstes kommt im Diagnoseverfahren z.b. Röntgen.

Wenn sie dir das nicht gesagt haben, dann gehst du eben zum 3. Arzt (Orthopäde würde sich da anbieten)

Wie ich schon geschrieben habe ich war bereits bei Ärzten und nein sie haben keine Diagnose oder sonst was gestellt immer diese Schlaumeier. Deswegen meine Frage das ich gründlich untersucht werde!!

0
@Michellee1994
Deswegen meine Frage das ich gründlich untersucht werde!!

Das wird auch nicht in der Notaufnahme gemacht. du wirst untersucht, bekommst einen Kurzbericht mit der Auflage, dich am Montag nochmal bei deinem Hausarzt zu melden.

0
@Michellee1994

Die Notaufnahme ist für NOT fälle nicht für "ich will gründlich untersucht werden" wenn du gründlich untersucht werden möchtest gehst du zum Facharzt. Und wenn der sagt "jo is rücken" dann sagst du "was, der rücken ist groß, ich bin kein arzt, sagen sie mir was ich habe und was ich dagegen tun kann"

0

Zwei Ärzte (welche Fachrichtung?) haben dir die Diagnose gegeben, es kommt vom Rücken. Dann rufe am Montag bei deinem Hausarzt an und lasse dich zum Orthopäden überweisen.

Rückenschmerzen können ausstrahlen (HWS, LWS) und jeder, der schon mal damit zu tun hatte, der weis wie weh das tun kann.

In der Zeit nimm eine leichte Schmerztablette und schone deinen Rücken etwas, bis Montag wird es vielleicht gehen.

Denke auch, das die in dem Fall in der Notaufnahme nicht viel mehr machen, als dich nochmal untersuchen.

Notfalls schaue bei dir, welche Arzt am Wochenende Sprechstunde hat, der könnte dir eine Spritze geben.

Gute Besserung

Es war mein Hausarzt und hat keine Diagnose gestellt des ist es ja.

0
@Michellee1994

war schon bei 2 Ärzten die sagten aber das kommt vom Rücken und welche Ärzte waren das?

0

Was möchtest Du wissen?