Können starke Ritzwunden auch ohne nähen verheilen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r mandalove102,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Wir möchten wir Dir ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Claire vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Narben sollten immer dann genäht werden, wenn sie mindestens 1cm tief sind oder/und stark aufklaffen bzw. der Blutverlust zu hoch ist.

Generell können nur "frische" Narben genäht werden. Sind die Wunden älter als ca. eine halbe Stunde, geht das nicht mehr.

Wenn es wirklich schlimm ist, musst du dir SOFORT Hilfe suchen und darfst nicht warten. Generell gilt, dass du die Narben desinfizieren solltest und einen notdürftigen Verband anbringst, wenn du dich gegen den Besuch beim Arzt entscheidest.

Und noch was: Such dir Hilfe, wenn du das nicht unter Kontrolle hast. Du wirst es wirklich bereuen. Spätestens wenn deine Kinder fragen: "Woher kommen die Narben?", wirst du es bereuen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mandalove102
29.08.2015, 16:51

Danke ist jetzt schon seit einer halben Stunde am Bluten 

0
Kommentar von Farriy
29.08.2015, 16:53

Du redest von wunden.
Narben sind verheilte wunden

0
Kommentar von Farriy
29.08.2015, 16:55

Ich rede auch von dir.

0
Kommentar von Farriy
29.08.2015, 17:33

Nö. Is einfach etwas was man wissen sollte. Narben verheilen anders als wunden. Deshalb ^^

0

Ich habe nie was nähen lassen, dementsprechend sieht es aber natürlich auch aus. Geh zum Arzt, wenn du dich mit der Wunde überfordert fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Wunde verheilt auch ohne Nähen. Denn die Wundheilung an sich ist eine rein körperliche Angelegenheit. Nur wenn man nichts macht, dann kann es je nach Wunde verdammt lange dauern, bis da ein Heilungsprozess abgeschlossen ist und es kann passieren dass ohne Formgebung durch zusammenziehen der Wundränder das Granulationsgewebe nach dem Ausheilen hässliche Narben hinterlässt.

Ritzwunden von nur oberflächlicher Art müssen i. d. R. nicht genäht werden. Platzwunden und Schnittwunden dagegen - je nach Art- schon. Harmlos sind oberflächliche Wunden trotzdem nicht. Sie bergen ein hohes Infektionsrisiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht zum Arzt willst, besorg dir Klammerpflaster aus der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet der Arzt. Teilweise kann er auch klammern oder neuerdings auch kleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?