Starke Regelschmerzen ._. Was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du sehr starke Schmerzen hast, solltest du eine Tablette nehmen. Buscopan aus der Apotheke ist ganz gut, es ist speziell gegen Regelschmerzen.
Außerdem hilft es, eine Wärmflasche auf den Bauch zu legen, Wärme ist bei so etwas immer hilfreich.
Was mir auch immer geholfen hat früher (seit der Pille habe ich diese üblen Schmerzen zum Glück nicht mehr!) ist:

Gehe auf die Knie, Ellenbogen und Unterarme auf dem Boden abgestützt (quasi so eine Stellung wie ein Hund^^). Dann Kopf nach unten, Augen zu und tief ein- und ausatmen. Du solltest mehrmals bewusst auf deine Atmung achten. Den Tipp hatte ich von meiner Mutter bekommen, die immer solche Atemübungen machen musste, als sie in den Wehen lag. Das hilft auch bei krampfhaften Regelschmerzen musste ich feststellen :-)

hey, cool, dankechön:D Tabletten haben wir keine und bei mir ist das immer so ein wenig Problematisch:D Aber danke, ich werd das mal austesten:D

0

Auch wenn es viele schreiben: Die Pille ist keine Lösung, sie unterdrückt das Problem nur, doch löst sie es nicht.

Gegen krampfartige Schmerzen hilft es, wenn du eine Woche vor deiner Blutung anfängst Magnesiumpräperate zu nehmen. Magnesium beugt Verkrampfungen vor und kann die Schmerzen stark mindern. Wichtig ist, dass du schon vorher damit anfängst - sind die Krämpfe schon da, kann Calcium etwas helfen.

Gut ist auch Wärme. Mach dir eine Wärmflasche oder ein Körnerkissen und leg es auf den Unterleib. Sind die Schmerzen sehr stark, solltest du dich hinlegen - lager die Beine etwas hoch, dadurch liegst du in der Rückengegend gerader, dadurch kann der Unterleib besser entspannen.

Sind die Schmerzen noch in einem erträglichen Maß kannst du es mit Sport versuchen. Geh spazieren oder auch Joggen, wenn es geht. Auch Sport löst die Krämpfe (auch da ist Vorbeugung gut).

Hilft alles nichts, kannst du auch Schmerztabletten nehmen. Ibuprofen sind bei solchen Problemen meistens am besten (je nachdem, welche du verträgst) - Aspirin hilft hingegen gar nicht. 5 Schmerztabletten pro Zyklus ist immer noch gesünder als die Pille dauerhaft zu nehmen.

Eventuell könntest du auch mal mit dem Frauenarzt drüber reden, damit der andere Ursachen für die Schmerzen ausschließen kann.

Hammer! Dankeschön! :D

0

Hey meine Freundin ging deshalb zum Frauenarzt und der hat ihr die Pille verschrieben. Jetzt gehts ihr viel besser und vllt willste dir die ja eh bald verschreiben lassen ;D

hey danke:D Nah, mit der Pille isses schwierig, weil ich andere Medikamente nehm, und die dann nichtmehr wirken:D Und die Pille.. ne:D Mein Lerncoach kommt nacher vorbei udn meinte, er zeigt mir so Atemtechnicken, die ANSCHEINEND was bringen sollen. O.o

0
@TamiBaum

Atemtechniken sind ja genau das, was ich mit der "Hundestellung" meinte ;-) Es hilft wirklich, sich bewusst auf seine Atmung zu konzentrieren.

0
@KriLu

Achso, denn er hat mich noch andere gezeigt C: Okey, trotzdem vielen dank! C:

0

Wärmflasche, Schlafen, Essen wonach du Lust hast. Wenn es nicht besser wird, zum Arzt gehen. Gute Besserung!

es gibt schmerzmittel dagegen die sin aba verschreibungspflichtig.. sind aba eig in jedem haushalt.. nur nich zu viel davon nehen ;D

wenn dus gar nich aushältst geh zum frauenarzt ^^

Gute Besserung

Zum Arzt gehen, Dir Dolormin verschreiben lassen ; viel Tee trinken und Dich dann hinlegen.

Gute Besserung!

Kamillentee , wärmeflasche , :)

  • gibt noch die pille die das alles regelt aber das musst du wissen ob du sie nehmen willst oder nicht :)

Was möchtest Du wissen?