Starke Periode mit 54?

2 Antworten

zuerst: eine Zyste am Eierstock ist nichts ungewöhnliches und nicht besorgniserregend. Man beobachtet das einfach, weil es oft vorkommt.  Mit 54 dürfte deine Mutter schon in den Wechseljahren sein, da ist es normal, dass die Periode sehr unregelmäßig kommt. Wenn sie 2-3 Monate keine Blutung hat, kann ich mir schon vorstellen, dass die Schleimhaut die sich bis dahin angesammelt hat, jetzt sehr heftig abludet. Auch das ist ein normaler Vorgang. Ich würde den nächsten Zyklus abwarten. Wahrscheinlich hat sie dann keine Blutung mehr, weil sich die Schleimhaut bis dahin nicht so stark gebildet hat. Wenn sie aber vor lauter Besorgnis nicht mehr schlafen kann, würde ich zur Beruhigung eine Arzttermin ausmachen. 

Was ich jetzt etwas schräg finde ist, dass Du hier für Deine Mutter fragst. Ich denke, sie ist alt genug, sich bei ihrem Arzt beraten zu lassen. Oder hat sie Dich etwa darum gebeten?

Ich habe mir halt sorgen gemacht? Und sie hat keine Zeit um mal zum Arzt zu gehen. lol

0
@Hotel1

Ja klar, aber das ist einfach zu persönlich. Weiß sie, dass du hier ihren ähm Unterleib zur Diskussion stellst? Ich an ihrer Stelle würde mir das verbitten.

0

Was möchtest Du wissen?