Starke Ohrenschmerzen/-druck

5 Antworten

Vor allem um diese Zeit im Bett sein. Allerdings vorsichtig sein, wenn Du ein Federkopfkissen hast. Das macht die Schmerzen noch unerträglicher. Geh zu Deiner Mutter,l die wird vielleicht wissen, was noch zu tun ist, bis Du morgen mit ihr zum Arzt gehen kannst.

Der Arzt wird dir sagen, dass Nu ne mittelohr Entzündung hast, die kommen wir aus dem nichts. Nimm was schleimlösendes, bei schnupfen nasenspray und wenn du es nicht ausshältst Schmerzmittel. Ich hab das gerade hinter mir und wünsche dir noch gute Besserung xD

Sry, bisschen viele Rechtschreibfehler...

0

Zwiebel klein hacken in ein Baumwoll-Tuch und drauf legen!

Sonst kannst Du um diese Uhrzeit nix schnell tun!

Und morgen Termin beim Arzt - er wird bald Ostern und dann gibt es nur noch das Krankenhaus!

Gute Besserung

PS.: Was machst Du mit 11 Jahren um diese Zeit im Internet! Ab ins Bett und schlaf Dich gesund!

Ohren- und kopfschmerzen nach schwimmen

Hallo,

Habe seit vorgestern immer mal wieder leichte ohrenschmerzen.. Es ist mehr so ein druck hinter und in dem ohr drin, der bisher jedoch ziemlich leicht ist Seit heute morgen werden diese von kopfschmerzen begleitet.. Da ich letzte tage im schwimmbad war, frage ich mich ob das die ursache sein könnte..

Ich bin mir nicht sicher ob ich zum arzt gehen soll, da die schmerzen wirklich leicht sind. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

zwiebel aufs ohr

hilft das wenn man ohrenschmerzen hat das mann eine zwiebel aufs ohr legt und es wird besser

...zur Frage

Ist es schädlich, wenn man die Ohren mit den Händen stark zusammenpresst, wenn man z.B. die Ohren vor was lautem schützen will?

Also kann der Druck auf den Ohren durch das pressen mit der Handfläche im Ohr Schaden anrichten?

...zur Frage

Ohrenschmerzen, Entzündung oder nicht?

Hallo!

Folgende Geschichte...

ich war gestern beim Hausarzt mit einer fetten Erkältung, Ohrenschmerzen, Schnupfen usw.

Die Ärztin sagte meine Ohren sehen gut aus, das komme von den dichten Nebenhöhlen. Kenne ich auch so von Erkältungen.

Heute hatte ich wegen etwas anderem allerdings noch einen Termin beim anderen Hausarzt (da er noch zusätzlich Internist ist hatte ich dort auch einen Termin).

Naja zumindest sprach ich die Ohrenschmerzen nochmal an. Der sah kurz in mein Ohr, meinte ich hätte eine Gehörgangsentzündung, gab mir direkt Antibiotika "Panotile Cipro" Ohrentropfen. Weil mein Ohr leicht gerötet ist...

Bin nun etwas verwirrt. Gestern hieß es noch meine Ohren sehen gut aus... und viel schlimmer ist es seit gestern gar nicht geworden!

Habe mit Ciprofloxacin mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht, da weiß ich nicht ob ich mir das einfach so ins Ohr träufeln möchte. :|N Man soll solche Tropfen auch nur benutzen wenn die Ohren vorher professionell vom HNO gereinigt wurden, da sonst der Wirkstoff gar nicht ran kommt. Ich war ja noch nicht mal beim HNO?!

Naja ich kann sicher erst mal ohne diese Tropfen abwarten oder? Wäre ich nur gestern beim Arzt gewesen hätt ich diese komische Diagnose auch gar nicht :/

...zur Frage

Ohrenschmerzen was könnte es sein?

Also,
Ich hatte als kleines Kind öfters mal eine mittelohrentzündung.
Seit einer Woche hab ich wenn ich gähne ziemliche Schmerzen, bzw. es hört sich an als würde eine Blase in meinem Ohr platzen (was natürlich nicht so ist), und dann hab ich für ungefähr 5 Sekunden (nicht lange) aber extreme Schmerzen im Ohr.
Eine Freundin meinte ich hätte Druck auf den Ohren wovon ich aber nicht ausgehe.
Danke für antworten :)

...zur Frage

Habe starke Ohrenschmerzen nach schwimmen im Swimming Pool..

Ich bin derzeit im Urlaub und wir haben hier auch einen Pool, nachdem ich in diesem schwimmen war hatte ich am nächsten Tag immer so Druck auf dem Ohr und es hat wehgetan wenn ich bestimmte Stellen(wie z.B. hinter dem Ohr auf Höhe des Ohrläppchens)berührt habe. Nach 2 Tagen hab ich dann mal eine Zwiebel auf das Ohr getan, weil das helfen sollte, allerdings ist es dadurch nur noch schlimmer georden jetzt habe ich ein ständiges rauschen und richtige Schmerzen(ohne jegliche Berührung). Wisst ihr wodran das liegen kann ?

Zusatzinfo(Arzt): Wir haben auch eine Ärztin die mit uns gefahren ist, weil sie mit meinen Eltern befreundet ist, allerdings konnte sie nicht sagen was es ist, weil sie kein Gerät dabei hat um in die Ohren vernünftig reingucken zu können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?