Starke Neurodermitis! - benötige dringend und schnell Hilfe.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das entscheidende ist die Basispflege. Cortison bitte nur im akuten Schub. Eine gute und günstige Basispflege ist die Neuroderm Serie. Je nach Hautzustand (trocken/nässend) gibt es die passende Creme. Du kannst die Cremes in der Apotheke kaufen, lass dir aber da nix teureres andrehen. Dann musst du 2 mal täglich cremen. Das hilft garantiert. Aber bitte daran denken: Im akuten Schub Cortison, das dann ausschleichen und immer schön cremen. So kriegst du die ND in den Griff. Für Infos kannst du auch auf www.neuroderm.eu gucken.

um das zu verstehen musst du einiges lernen...milch idt die nahrung für kälber, nicht für menschen...bei uns begünstigt sie gut 70 krankheiten, nd ist noch harmlos im vergleich zu diabetes typ 1, schilddrüsenprobleme, brust-, prostatakrebs und osteoporose sind nur einige davon...auch wenn du es nicht verstehst, das einzig richtige was dir hilft ist nur eines: totaler und dauerhafte verzicht auf milch/produkte, noch besser auf allen tierischen proteinen, es hat seinen sinn...schau mal hier nach, hoffentlich begreiffst du um was es geht: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,780722,00.html

Du musst raus bekommen wodurch die ND kommt, Streß könnte ein Auslöser sein. Hast du schonmal versucht den Streß zu reduzieren oder mit Therapien wie autogenes Training zu Ruhe zu kommen?

Hallo Annabella567. Also meine Freundin nimmt bei ihrer Psoriasis seit nem halben Jahr Produkte von Dermaviduals zum Duschen, cremen usw. Also die Creme mixen die extra für sie zurecht mit speziellen Wirkstoffen. Jedenfalls ist das alles ohne Silikon, Mineralöl, Parfüm usw. - Die hatte das genauso schlimm wie du, aber die ist schon Mitte 40. Jedenfalls hat die außer den wenigen Schüben seitdem Ruhe. Leider ist das nicht soooo billig und für ein 16jähriges Mädchen wohl erst recht. Und wenn du zuhause soviel Stress hast, wird es wohl schwierig werden, dich sooo gut davon zu befreien.

Aber du kannst vorerst Folgendes machen, was garantiert auch eine Linderung bringen wird..

  1. 1 Liter H-Milch mit 3,5% Fett ins Badewasser. Nichts sonst dazu. Darin baden solange du magst. Danach leicht mit nem Handtuch abtupfen. Die Haut ist danach super schön weich. Die Haut LEICHT mit nem Waschlappen waschen. KEINE anderen Sachen wie Duschgel oder so dazu nehmen. NUR die Milch ins Wasser und gut.
  2. Nachts die rauhen Stellen mit Olivenöl einschmieren. Spendet super viel Feuchtigkeit.
  3. Viiiiiieeeeel trinken. Mindestens 2-3 Liter. Ich weiß, das ist sooooo schwer.
  4. Bei jedem Duschen LEICHT mit dem Waschlappen die Haut waschen, damit die abgestorbenen Hautschüppchen herunter kommen und die Pflege besser einziehen kann.
  5. Auf jedem Fall ein dermatologisches Produkt nehmen oder ein veganes OHNE äth. Öle. i+m ist auch nicht sooo teuer (im DM oder I-Net), hat aber auch nicht soviel Wirkstoffe drin.

Ich wünsch dir gutes Gelingen und alles Gute.

isst du milch/produkte und wenn ja, seit wann?...

ja ich nehme mich produkt zu mir, sed klein auf. fleisch eher weniger. Habe aber keine aufweisbaren allergien, ich leide nur unter asthma.

0
@annabella567

deine nd aht damit zu tun und alle milch/produkte müssen dauerhaft weg...sonst bleibt nd als ständiger begleiter...

0
@rovercraft

wieso liegt es denn an den milchprodukten ? habe auch einen sauer test gemacht, bin auch nicht übersäuert.

0

Was möchtest Du wissen?