starke magenkrämpfe nach Antibiotikum

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wäre aber die einzige Möglichkeit, der Arzt hat auch Telefon, bzw. eine Privatnr. oder ein Handy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest aber in die Apotheke gehen und dir einen Magenschutz wie zB Pantoloc holen. Ich bekomme das immer automatisch mitverschrieben. Bekommt man aber auch ohne Rezept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antibiotikum ist immer eine Tortur für die Organe im Bauch. Viele bekommen davon Durchfall oder auch wie bei dir Magenkrämpfe. Oft ist es auch Luft im Bauch. Wenn du es heute nicht schaffst frag doch mal in der Apotheke nach.

Am besten keine Milchprodukte oder sonstige blähende Nahrungsmittel essen. Kamillentee trinken. Mir wurde auch mal Kijimea von der Apotheke empfohlen. Das hat auch geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm.. Also bei mir war das auch so, aber nur bei dem ersten Mal... auch ca. eine Stunde dannach. Die nächsten Tage ging alles problemlos. Ich hatte auch eine Vermutung was die Ursache sein könnte. Ich musste die Antibiotika immer nach dem Essen nehmen und ich hatte am ersten Abend sehr viel gegessen und deshalb kamen wahrscheinlcih die Schmerzen... es könnte aber auch an etwas anderem liegen. Ich würde sie heute noch nehmen und zur Not dann morgen zum Arzt gehen oder anrufen und nachfragen.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?