Starke Magenkrämpfe - was tun bis zum Arzttermin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo zenyatte,

wenn du starke schmerzen hast, kannst du auch einfach so zum arzt gehen. ohne termin. der muss dich untersuchen. wenn du trotzdem warten willst, dann geh mal in die aportheke und kauf dir "iberogast"-tropfen. die helfen bei magenbeschwerden.

lies mal in der packungsbeilage der pille, ob das bei nebenwirkungen aufgeführt ist, falls ja solltest du zu deinem frauenarzt gehen. aber die übelkeit lässt drauf schließen, dass du entweder was schlechtes gegessen hast, oder zu viel stress hast.

Erstens, es kann sehr wohl mit der Pille zusammenhängen. Ich hatte das anfangs auch und es hat sich mit der Zeit gelegt.

Für die Zeit, bis du zum Arzt gehst. Versuch es mal damit: Mit zwei Fingern im Uhrzeigersinn über die Bauchdecke reiben (um den Bauchnabel herum!) Wieso weiß ich selbst nicht, aber bei mir wirkt das Wunder und ich habe auch öfters mit heftigen Bauchkrämpfen zu kämpfen.

Was homöopatische Mittel angeht, könntest du es mal mit Pulsatilla probieren, das bei mir Wunder gegen Regelschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen wirkt. Gute Besserung!

Spreche mal mit deinen Arzt ,ob es diese Nebenwirkung geben kann.Manchmal hat man auch Beschwerden die nicht im Beipackzettel stehen.L.G.

Nimm eine Wärmflasche auf Deinen Bauch und reibe Dir einen Apfel. Den kannst Du dann löffeln.

Was möchtest Du wissen?