starke Lungenentzündung = Intensivestation?

11 Antworten

Leider ja. 

Bei sonst gesunden Menschen verläuft eine Lungentzündung aber auch nicht selten völlig diskret ab sprich wie ein "normaler Husten/Bronchitis".

Kommt darüber hinaus auch auf den Erreger drauf an. Allgemeinzustand des Patienten und dessen Compliance, also der Art und Weise wie er eine Therapie mitmacht (z. B. ob er seine Antibiotika ordentlich nimmt und sich schont!).

Auf die Intensivstation kommt man i. d. R. aber erst wenn wirklich dauernde Kontrolle notwendig ist - z. B. Fieber das gar nicht mehr runter geht, Erregerausbreitung auf andere Organe, Wasser in der Lunge, etc.

...Kommt darauf an, das wird inviduell entschieden.

...Abhängig ist das davon, wie weit die Infektion fortgeschritten ist, wie "schlimm" sie sich letztendlich darstellt und wie gut es dem Patienten selbst geht (wie "stabil" sein Zustand ist).

...Man kann wegen einer starken Lungenentzündung womöglich auf einer ITS liegen, selbstverständlich...

Hey HerlferGroup

Theoretisch ja,das richtet sich nach dem Zustand des Erkrankten. Kommen noch andere Erkrankungen oder Risikofaktoren hinzu erhöht sich Wahrscheinlichkeit. 

Letztlich entscheidet das der behandelnde Klinikarzt. 

Was möchtest Du wissen?