Starke Luftnot?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Ku420Sh,

bei Atemnot solltest Du einen Arzt verständigen. Bedenke bitte, dass wir kein medizinisches Fachportal sind und selbst ein Arzt nur schwer eine Ferndiagnose abgeben kann. Bitte rufe die 116 117 an. Das ist eine bundeseinheitliche Telefonnummer, unter der Du direkt mit dem diensthabenden Bereitschaftsarzt in Deiner Nähe verbunden wirst. Nur so erhältst Du einen fachmännischen Rat durch einen Arzt.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Da ich im psychiatrischen Bereich arbeite schießt da als erstes der Gedanke einer Panikattacke in den Kopf.

Ganz egal was es ist geh zu Arzt und lass es abklären!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hyperventilieren nennt man das. Atme ein paar Luftzüge in einer tüte ein und aus. Lass dich diesbezüglich morgen beraten, unterschätze nicht deine Psyche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ku420Sh
20.04.2016, 21:53

Nein, das ist kein Hyperventilieren, das ist was anderes. Ich atme ja nicht viel, sondern zu wenig!

0

Krankenwagen rufen?

könnte ne Panikatacke sein, oder Wasser inn der Lunge, Zwergfell verkrampfung...

geh zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?