Starke Halsschmerzen beim schlucken (seit gestern)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey ich kenne das sehr gut ich hab erst das gleiche Problem gehabt. Man soll Salbei oder kräuterbonbons lutschen dabei wird die speichelerzeugen gestärkt und das kann im Hals etwas lindern, wenn es morgen immer noch ist zum Arzt gehen ich habe Antibiotikum bekommen. Ps: und viel trinken :) am besten Tee ;) und lass dir ein paar lutschtabletten vom Arzt aufschreiben falls du hingehen solltest:) Lg Ardibe

Das könnte eine bakterielle Angina sein, dann brauchst du Antibiotika. Geh bitte gleich morgen früh zum Hausarzt! Bis dahin gurgeln mit Salzwasser oder Salbeitee, Lutschtabletten gegen Halsschmerzen, Schal um den Hals.

Geh morgen direkt zum Arzt! Hört sich stark nach ner Mandelentzündung an. Ich weiß wie unangenehm das ist aber wenn es eine sein sollte, dann wird der Arzt dir Antibiotikum verschreiben und dann würde auch nichts anderes helfen.... Ich habe leider noch nie erlebt das eine Mandelentzündung von selber geht wie eine Erkältung :/ Machen kannst du wie gesagt im Moment bis morgen nicht viel aber ein paar Sachen gibt es die die Schmerzen etwas lindern: - kalte Sachen essen und trinken (ich esse dann unheimlich gerne frisches Obst, das hat auch noch den positiven Nebeneffekt, dass du deinem Körper Vitamine gibst was dir auch gegen die Krankheit etwas hilft) - viel Ruhe! wenn schlafen schwer ist wegen der Schmerzen, dann leg dich nur ins Bett und guck fernsehen oder so ;) - halsbonbons kann ich dir nicht empfehlen (nur Erfahrung) weil es den Speichel anregt und schlucken verdammt weh tut! Ganz wichtig noch, vergiss das mit dem Arzt morgen, wenn du hohes Fieber hast, dann würde ich heute noch ins Krankenhaus gehen. Die könnten dir außerdem eine antiseptische Lösung geben mit der du gurgeln kannst! Ich hoffe ich konnte helfen! LG und gute Besserung! :)

Was möchtest Du wissen?