Starke Hals-/Nackenschmerzen nach Sturz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf jeden Fall morgen zum Arzt gehen!

Nur der kann Dir nach einer gründlichen Untersuchung und evtl.röntgen sagen, was Du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bellator0408,
meist gehen solche Schmerzen von einem Muskel aus, da dieser sich nach solch einer Reizung völlig verkrampft und zusammenzieht.

Wenn Du den Kopf in alle Richtungen frei bewegen kannst, so ist es nicht zu befürchten das die HWS etwas abbekommen hat.

Sollte jedoch nach 4-5 Tagen wieder weg sein, sonst würde ich doch lieber einen Physiotherpeuten aufsuchen, die können auch oft die blockierten oder verschobenen Halswirbel wieder "human" richten.

Das richten durch einen Orthopäden empfehle ich Dir nicht, da diese meist Chirupraktisch arbeiten, das heißt den Kopf schnell und gegen Deinen Willen nach links/rechts reißen um die Wirbel wieder korrekt zu platzieren.

Aber wenn die Probleme massiv sind, so würde ich die HWS schnell röntgen lassen zur Abklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gehörst du schon lange hin, anstatt hier Fragen zu stellen!

Was für ein Muskel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte sofort (!) zum Arzt!! Ich bin auch Snowboarder und hier kann Dir garantiert niemand sagen, was genau diese Schmerzen verursacht.

Fakt ist aber, es kann auch sein, dass ein Muskel verklemmt oder ein Wirbel angebrochen ist, u.a. auch eine Gehirnerschütterung, etc.

Damit ist also nicht zu Spaßen. Geh bitte zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?