starke gefühle für die stadt in der man aufgewachsen ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo bekind,                           die Gefühle für die Heimatstadt sind sehr unterschiedlich von Person zu Person,es gibt Menschen die fühlen nicht wirklich etwas dabei,andere haben dort schlechte Dinge erlebt oder hatten nicht erwünschte Nachbarn (z.B. laute Nachbarn),diese wollen ihre Heimatstadt möglichst meiden, andere liebten damals ihre Heimatstadt wie heute und andere bemerken erst wie schön ihre Heimat war (z.B. ruhiges Dorf) nachdem bestimmtes passiert ist (nachdem ruhigen Dorf wo sich alle kannten eine laute Stadt voller Menschen und Autos),also ich denke es gibt genügend Menschen die so denken wie du, ich kenne sogar mehrere.Mach dir keine Sorgen,deine Gefühle sind normal,es gibt keine extremen Gefühle im Gegensatz zu anderen Gefühlen,es gibt nur normale Gefühle,jeder Mensch nimmt es bloß unterschiedlich war und drückt es unterschiedlich aus, sonst wären es keine Gefühle,Gefühle sind dazu da die Welt unterschiedlich zu gestalten,eine Welt ohne Gefühle wäre eine Welt mit kompletter Gleichheit.Ich hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen.

Lg ProfessorNoxus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bekind
20.07.2016, 21:50

danke :) ich weiß, ich mache mir auch keine sorgen, ich weiß dass meine gefühle gut sind und ich bin auch froh dass sie eben sind wie sie sind

2

Heimat ist und bleib Heimat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?