Starke Erkältung (Husten, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Nase Dicht)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Schlemm hoch geht immer weg spucken bzw weg tun, wenn du es wieder runterschluckst ist es schlimmer. Zum Husten Viel Tee am besten Kamillen Tee und Pfefferminz Tee. Zum Halsschmerzen 2 Teelöffel voll mit Honig in einer Tasse voller Warmer Milch geben schmelzen lassen und trinken. Zum Ohrenschmerzen nimm einen kleinen löffel und tue darin ein bisschen Olivenöl lass das nimm ein Feuerzeug mach ihn an und tue es für 3 Sekunden unter am vollen kleinen löffel Olivenöl wenn es zu warm ist (glaub aber nicht das es sehr warm wird) 1-2 Sekunden erkälten lassen , dann mit ein Wattestäbchen ins Olivenöl gehen und dann nimmt die Wattestäbchen das schon das Olivenöl absorbiert hat aufs Ohr der schmerzt abtropfen lassen in dem du bei Seite liegst.

Gute Besserung Karumen <3

genau das gleiche habe ich auch schon seit ca. einer Woche. Bin aber auf dem ''weg der Besserung'' :)

Bei mir kamen die ohrenschmerzen von dem schnupfen / von der Nase die dicht ist / war. Ich habe Rotlicht genommen, dass löst den schleim in der Nase. Außerdem ist es besser wenn du, wenn du schnupfen hast, nicht liegst. Zumindestens ist es, finde ich, angenehmer wenn man steht, dann kann man auch freier atmen, weil der schleim nicht hin und her fliest. gegen meine Halsschmerzen lutsch ich einfach salbeibonbons und der Husten wird auch wieder weg gehen wenn die Halsschmerzen weg sind, zumindestens ist das immer bei mir so :) Ich lenk mich auch ab und mache einfach alles, was ich sonst wenn ich gesund bin auch mache. d.h. ich mache immer noch sport ( zumindestens so weit es geht) und lieg nicht nur die ganze zeit rum. Natürlich hilft es auch wenn man Pausen macht und sich entspannt ins Bett legt. Probier einfach alles mal aus, schlimmer kann es ja nicht wirklich mehr werden :))

Nach einer Woche sollte die Erkältung tatsächlich abklingen. Hast Du auch Muskel- und Gelenkschmerzen? - Vielleicht die Sommergrippe. Damit würde ich auch zum Notarzt gehen.

Mit einer "normalen Erkältung" kannst Du auch noch die hier gegebenen Tipps beherzigen und bis Montag warten, wenn es nicht besser ist, dann aber wirklich zum Arzt!

Bei Erkältung im Bett bleiben?

Hallo =)

Ich hab seit Donnerstag eine Erkältung. Heute plagen mich leichte Halsschmerzen, Schleim im Hals, Husten, Heiserkeit, Gliederschmerzen und erschöpfung. Ist das der Beginn einer Grippe oder einfacher Erkältung? Um keine Grippe zu bekommen sollte ich heute trotz langeweile zu Hause bleiben? Vielen Dank =D

...zur Frage

Grippaler Infekt....was nun?

Hallo ihr lieben. Heute morgen fing es an. leichte Halsschmerzen, Husten mit Schleim, allgemeines Unwohlsein usw. Ich War sofort bei der Apotheke und habe mir Medikamente geholt und gleich mit der Einnahme begonnen. Gegen die Halsschmerzen Dobendan Direkt, Gegen den Husten mit Schleim Bronchicum Hustensaft und dann noch mucosolvan Retard Kapseln. Könnte ich es mit den Medikamenten vielleicht noch Steuern dass ich nicht mehr richtig krank werde? Oder werde ich wohl auch mit diesen Medikamenten um eine Erkältung nicht herum kommen? Meine Nase ist gott sei dank noch frei.

...zur Frage

Husten.. schlaflos?

Hallo :)
Ich leide seit Freitag an einer Erkältung (Schnupfen, Starke Halsschmerzen, Trockener starker Husten). Abgesehen davon, dass irgendwie kein Medikament (Silomat für Husten und Paracetamol gegen Halsschmerzen) anzuschlagen scheint, kann ich nachts nicht mehr schlafen und bin hellwach. Habe aber am nächsten morgen auch keine ermüdungsanzeichen.
Weiß jemand woran das liegt und was ich machen kann, um meine Beschwerden zu lindern und eventuell wieder zu schlafen ?
Danke :)

...zur Frage

Suche ein gutes Medikament gegen Husten/Bronchitis?

Ich bin auf der Suche nach einem guten frei verkäuflichen (ohne Rezept) Medikament gegen starken Husten/Bronchitis. Habe schon von meiner Hausärztin so TROPFEN bekommen, aber die wirken nur sporadisch und hindern den Hustenreiz, aber beseitigt ihn nicht. Aauswurf habe ich keinen.

Gruß Björn

...zur Frage

Erkältung, gelb/grüner Schleim mit Blutgemisch

Hey

bin seit Donnerstag erkältet, richtig mit zittern, Nase dicht, Nacken ist steif, Kopfdruck, Ausschlag an den Armen, Hals kratzt und es kommt richtig grün/gelber Schleim aus den Atemwegen. Gestern Abend kam richtig dicker zäher Schleim mit Blut raus aber aus der Lunge und eben hatte ich auch wieder bisschen blut im Schleim.

Muss ich mir da Sorgen machen ? Nehme auch schon Antiobiotika Penicillin

...zur Frage

Erkältung schnell ohne Medikamente wegbekommen

Ich habe eine mittelstarke Erkältung ( Nase dicht , Halsschmerzen und muss die ganze Zeit niesen) Wie bekomm ich das bis Donnerstag weg? Viel an die frische Luft oder drinnen bleiben? Warm odr kalt anziehen? Hier sind es 27 Grad. Bitte gebt mir Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?