Starke Erkältung - wir könnte ich der noch entgegen wirken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

was du jetzt brauchst, ist vor allem Geduld und viel Tee trinken. Du hast die Erkältung "erst" 2 Tage. Das dauert halt seine Zeit. Meist sogar bis zu 2 Wochen. Also: schön warm einpacken, Tee trinken, deine Medikamente nehmen und abwarten. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall solltest Du Dir diese ACC 600 Tabletten kaufen zum abschleimen aus dem Hals. Mit der Erkältung wird sich das sicherlich noch hinziehen. Die Arztpraxen sind voll mit Erkältungen. Ich trage meine schon seit 2 Wochen mit mir rum. Da meine Frau und der 3 jährige Sohn auch erkältet sind stecken wir uns immer wieder gegenseitig an. Hab sogar schon Antibiotika vom Arzt bekommen und hat nicht geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aStRaDaNy
04.10.2010, 10:42

Habe ich ganz vergessen zu sagen, dass ich auch diese ACC akut 600 von Hexal nehme!

0

Genau das hatte ich vor 2 Wochen auch gehabt. Mit diesem Grippe-Virus ist definitiv nicht zu spassen. Ich machte auch den Fehler und habe es erst so versucht - bin erst noch ins Büro gegangen - dann hatte ich mir einen Tag Urlaub genommen, um mich auszukurieren mit Mukosolvan und hömoopathischen Tropfen. Und tags darauf, war es so schlimm, dass ich hyperventilierte, weil ich keine Luft mehr bekam. Ich bin auch kein Freund davon, für alles Antibiotika zu nehmen - aber in diesem Fall war es notwendig. Zusätzlich Spray zum Atmen und Codein-Tropfen für die Nacht. Nach 2 - 3 Tagen geht es dann langsam wieder bergauf. Du hast genau dasselbe wie ich am Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es nicht besser wird, dann lass dir bitte was von deinem hausarzt verschreiben..ansonsten hilft bei mir auch immer, wenn ich pfefferminztee trinke und chinesisches heilpflanzenöl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hoffe du bist daheim im bett!

geh zu deinem hausarzt, lass dir was verschreiben (ob antibiotika oder nicht könnt ihr nach untersuchung und gespräch ja gemeinsam entscheiden), bettruhe, viel trinken!


ein guter tee (zusätzlich zu den medikamenten):

ein stück ingwerwurzel (3-4 cm) schälen und in stücke schneiden, mit 1l wasser zustellen und ca. 20 min köcheln lassen. danach mit viel honig und zitronensaft abschmecken.

das wärmt von innen und wirkt zusätzlich entzündungshemmend; druch den zitronensaft hast du auch noch nen schub vitamin c.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was wirklich hilft ist das grippostad,dann contacterkältungstrunk, ansonsten viel trinken und für den husten würde ich mal einen esslöffel honig mit zirone mischen ,das hilft auch und bonbons lutschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?