Starke Denkzwänge: Wie überwinden!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist kein Dreck! Du kannst Denken und das ist wertvoll wie auch deine Persönlichkeit. Es ist halt schade, dass manche die nicht so belastbar sind und auch mitunter krank sind arbeitslos sein müssen, damit andere mehr verdienen können. Nun musst du halt selbstständig nach Genesung suchen, auch andere, in SHGs treffen und mit ihnen einen neuen Sinn im Leben finden. Nimm kein solches Zeug, das macht nur noch kränker und behandlungsbedürftiger.

Danke für den Stern! :) Wenn du Fragen oder Nöte hast, dann melde dich!! SHG d(^_^)b

1

Zwänge lassen sich nicht schnell beseitigen, dass dauert immer seine Zeit. Auch Medikamente brauchen Wochen oder Monate, bis sie eine Wirkung zeigen. Zwangsstörungen sind sehr hartnäckig.

Zwänge haben immer mit Ängsten zu tun. Hinter jedem Zwang verbirgt sich eine Angst. Die Ursachen dafür liegen in der Kindheit vor dem vierten Lebensjahr. Du kannst googlen unter "Gesellschaft für Zwangserkrankungen". Da gibt es viele Hinweise, wie es zu solchen Zwangsgedanken kommt und was man dagegen machen kann. Dort gibt es auch Selbsthilfegruppen und Verhaltenstherapie.

Habe gute Erfahrungen mit Verhaltenstherapie in Kombination mit Medikamenten gemacht!

Was möchtest Du wissen?