Starke Demenz von jetzt auf gleich?

6 Antworten

Es kann sein, daß Dein Opa das sogenannte Durchgangssyndrom zeigt! Er ist ein alter Mensch und wurde ganz plötzlich aus seiner gewohnten Umgebung gerissen! Dieses kann solche Veränderungen und Verwirrtheitszustände auslösen! Dahinter stecken natürlich auch Ängste - der alte Mensch weiß nicht mehr, wo er ist und vor allem wo er hingehört! Ich könnte mir denken, daß der Opa - sobald er wieder zuhause sein darf - wieder genau wie vorher ist! Warte diese Entwicklung ab und hol Dir Hilfe vom zuständigen Arzt! Alles Gute!!!

Hallo mir tut das so sehr leid mit deinem Opa, du scheinst noch jung zu sein? zuerst- ich bin kein Arzt aber das eine Altersdemenz von heute auf morgen kommt ist mit sicherheit in dem Ausmaß wie du es beschreibst nicht möglich, dass alte Menschen Demenz bekommen ist leider so, durch die gute Medizin werden die Menschen eben immer älter---aber eben nicht so schnell. Rede mit deinen Eltern sie möchten mal die Ärzte fragen was für Medikamente er bekommt, ihr habt ein Recht das zu erfahren!!! Und dann sehr im Internet nach was für Medikamente das sind-alte Leute bekommen oft Benzodiazepam oder noch schlimmer Flunitrazepam oder Rhohypnol wenn ich das nicht ganz richtig schreibe sorry--das alles sind starke Beruhigungs-Antidepressiva. Uns im hohen Maße machen sie schnell abhängug. Kümmert euch um die Notwendigkeit der Medikation oft ist es leider so das man in krankenhäusern die leute nur ruhig stellen will, da die Arbeitskräfte nicht da sind. ich sehe später nochmal auf deine Seite um zu sehen ob du weiter gekommen bist helfe deinem Opa sonst läuft dir das ein leben lang nach und beziehe deine Familie ein gemeinsam könnt ihr dem Opa helfen!!!

danke das gibt mir ein bisschen hoffnung, dass dieser geistige zustand nur vorübergehend ist....ich werde heute nochmal versuchen die schwestern anzusprechen, aber das ist gar nicht so einfach, wenn die einem einfach sagen: keine ahnung.

0

falls du nochmal reinschaust: das beruhigungsmittel artheo...yol (?) hat er bekommen. davon auch die phanatsien - soll wieder weggehen, aber die phantasien halten auch noch 4 tage danach an?! er erzählte gestern davon, dass doch sonntag wäre und warum die oma (seine frau) nicht kommt? (seit 24 Jahren tod!) und als wir ihm das gesagt haben, war er erst verwirrt aber hat sich dann erinnert. habe auch nach langer diskussion innerhalb von 10 minuten den arzt sprechen können!

0

Hallo, ich selber habe so einen Opa. Ich verstehe auch nicht warum das alles so schnell geht. Er sollte einen Herzschrittmacher bekommen, aber weil seine blutwerde schlecht waren haben die das nicht gemacht. Er ist dann wieder heim gekommen für eine Woche und dann als er in die röhre sollte ist sein gesundheitszustand wieder schlechter geworden. Er konnte von heute auf morgen nicht mehr laufen kam also nicht mehr aus dem bett und hatte dazu ein entzündetes Ohr was auch operiert wurden ist. Nun seit tagen verschlechtert sich der Gesundheit.s Zustand immer schlimmer. Er redet nur noch wirres zeug und ist mit Händen und Füssen am bett gefesselt. Er wird gewindelt und hat sich von heute auf morgen zum kleinkind wenn nicht sogar zum Tier entwickelt. Bis vor einem Monat ist er noch Auto gefahren und war soweit Top fit. Wir verstehen das alles nicht und es kann sich niemand erklären warum er so schnell ab baut. Er ist 81 Jahre alt. Was bitte kann das sein? Selbst die Ärzte wissen sich keinen Rad mehr! Seine weisen blutkörperchen wären sehr schlecht und der blutdruck war sehr niedrig. Wer hat ähnliche Erfahrung und wie lange muss er noch leiden?

Opa von Freundin hat Krebs - wie damit umgehen?

Hi Leute! Naja wie schon in der Überschrift gesagt: der Opa von meiner Freundin hat Krebs. Die Ärzte haben gesagt man kann ihn nicht mehr heilen, also wissen alle, dass er bald sterben wird. Alle sind natürlich total traurig - wenn man seinem Tod ins Auge blickt. Aber die Mutter meiner Freundin hat es ihren Kindern (darunter meine Freundin) nicht erzählt, weil sie sie damit nicht belasten wollte. Natürlich hat sie geweint, aber sie hat den Kindern eben erzählt, dass sie Stress in der Arbeit hat. Ich seh meine Freundin zwar nicht so oft, aber mindestens einmal in der Woche schon. Aber immer wenn ich an ihren Opa denke hab ich Schuldgefühle, weil ich es ihr nicht erzählen kann und darf. Ich will sie damit auch nicht belasten, denn das kann noch bis zu einem Jahr dauern. Ich möchte nicht, dass sie leidet und traurig ist, ich will, dass sie glücklich ist. Aber ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll?! Sie ist eine gute Freundin ich kenne sie schon seit ich ein Baby war. Sie musste schon viel in ihrem Leben durchmachen. Wenn ich mir so vorstelle es wäre mein Opa dann würd ich mich auch irgendwie verraten fühlen, aber ich will, dass es ihr gut geht!!!!!!!! Wie soll ich damit umgehen?

Vielen, vielen Dank für all eure Antworten :)

...zur Frage

Opa gestorben und keine Trauer gespürt.

Hallo Community

Keine Ahnung, ob das relevant ist, aber ich bin 12.

Heute Morgen ist mein Opa verstorben. Er war schon länger im Krankenhaus und es war nicht sicher ob er es schafft oder nicht. Übrigens ist es der erste Todesfall in meiner Familie, den ich miterlebt habe.

Mein Bruder hat mich dann am heutigen morgen geweckt. Er hat gesagt ,,der Opa ist tot". Keine Ahnung, aber ich habe so lange, sicher 2 Stunden nicht weinen können. Irgendwie konnte ich es nicht fassen und ich war auch nicht übermäßig traurig. Als wir dann im Krankenhaus Waren ging es dann wieder und ich konnte. Am Nachmittag war es dann auch wieder schlimm, weil wir uns alte Fotos, Erinnerungen usw. Angeguckt haben und da habe ich auch viel geweint. Aber Seit heute Mittag ist eben tote Hose. Ich fühle jetzt zwar Trauer, aber ich kann nicht weinen. Irgendwie kann ich es nicht fassen und will es auch nicht.

Ist das normal? Bin ich jetzt herzlos?

...zur Frage

Ich kann nicht traurig sein, obwohl mein Opa gestern gestorben ist. Warum?

Mein Opa ist gestern früh gestorben und ich war auch traurig und habe ein bisschen geweint. Doch danach konnte ich nicht mehr weinen oder daran denken. Auch in der Schule konnte ich es ganz cool rüberbringen. Das kann doch nicht sein. Er hat alles für mich getan, mich geliebt und viel mit mir gemacht und ich bin so egoistisch und weine nicht. Warum kann ich nicht weinen und wie weine ich?

...zur Frage

Opa mit Demenz , Oma am Ende,ich am Ende , Alle am ende!?

Erstmals mein Opa hat Demenz....Im Moment liegt er bei Pflegestufe 3! Ich weiß noch als er mir vorgelesen hat aber diese zeiten sind vorbei ich finde es schon richtig schlimm das er nicht mehr weiß das ich seine Enkeltochter bin aber das er meine Oma angreift und sie schlägt ist ja noch schlimmer. Ich darf meinen Opa auch nicht mehr sehen weil die gefahr besteht das er mir an den Kragen geht und das nur weil er seine Tabletten nicht mehr nimmt. Diese Tabletten sind dafür da das er nicht so ausflippt und so , meine Oma versucht zwar ihm sie zugeben aber er wehrt sich und meine Oma ist ihm deutlich unterlegen! Andauernd hat er Durchfall oder macht sich in die Hose . Meine Oma meint sie hätte kein Geld für ein Altersheim oder einen Pfleger...Doch letztens wurde es so schlimm das mein Opa in die Phychatrie musste weil er meine Oma verletzt hatte ....Meine Oma ist jetzt stark depressiv weil ihr Opa leid tut sie wirft sich vor das sie lieber nicht die polizei gerufen hätte und er jetzt weiter bei ihr leben könnte...Ich frage mich auch was ein Demenz Erkrankter in der Phychatrie macht!Er kann ja nichts dafür und in der Phychatrie wird sich ja auch nicht um ihn richtig gekümmert! Natürlich will ich nicht das er zu meiner Oma zurück kommt weil ich angst um meine Oma hab aber ich will auch nicht das er in der Klappse verreckt;-( Und heute aben wir einen Anruf bekommen und müssen jetzt warscheinlich 300 Euro im Monat Pflege kosten bezahlen weil unsere Oma nicht alles bezahlen kann .( Ist zwar nicht so schlimm aber...)Unsere Tante hat im Monat 8000 Euro sie selber verdient aber nur 600 euro deshalb muss sie nichts bezahlen weil die achten ja da nicht auf denn Mann von meiner Tante . Die haben soviel Geld und müssen nichts bezahlen weil die so geizig sind sowas ist richtig scheiße von meiner Tante weil die leben ja in saus und braus aber bezahlen nix für meinen opa und an uns bleibt es kleben (also das höhrt sich jetzt so an als wären wir mausearm aber soo arm sind wir auch nicht)Meine Fragen:Wie kann es meiner Oma wieder besser gehen? Wie kann ich meine Tante dazu bringen das sie meine Oma mit unterstützt?und wie geht es mir besser?(weil ich bin auch sehr traurig was aus meinem Opa geworden ist!)

LG Mila

...zur Frage

Warum stimmt was nicht mit mir?

Seit sehr langer Zeit habe ich auf nichts Lust & wünsche mir manchmal alles zu beenden. In der Schule. Ich spreche mit meinen Freunden und werde durchgehend unterbrochen, falls ich mal zu Wort kommen sollte hören sie nicht zu. Und nicht zu vergessen, das ich immer ausgeschlossen werde! Ich hab sehr tolle Freunde nicht wahr? ;) Meine Klasse ist vom Verstand her 3 Jahre alt. Denen ist einfach mal alles egal, und manchmal komme ich mit einfach allem nicht klar und fange an zu weinen. Und wer hätte gedacht was dann passiert? Ich werde natürlich ausgelacht! Was das ganze nur noch schlimmer macht. Meine Eltern sind getrennt was heißt, das ich meinen Vater so gut wie nie sehen kann. Immer wenn ich ihn auf einem Bild sehe fange ich an zu weinen, weil ich ihn einfach vermisse. Meine Schwester kommt nur zu mir wenn sie etwas haben will und meckert mich sonst nur an. Nicht zu vergessen das sie nur Geld ausgibt für Dinge die sie nicht einmal braucht. Sie hat keine Ahnung wie man mit Geld umgeht und ist fast 16...ich bin Jünger als sie und habe da schon Ahnung von. Na ja, manche lernen halt schneller als andere. Jetzt kommt das beste. Meine Mutter spricht wirklich nur negativ über mich! Sie behauptet sogar Dinge die nicht einmal stimmen. Sie sagt ich seie den ganzen Tag am Handy, weil ich in meinem Zimmer hock. In Wirklichkeit bin ich aber am schlafen, nachdenken oder vielleicht mal am weinen. Sie behauptet Dinge und hat keine Ahnung obs stimmt oder nicht. Einfach schade. Sie ist eigentlich nicht wirklich religiös, sie glaubt nur an Gott und fertig. Sie weiß, das ich kein glauben daran habe und meint immer:,,Das ist nicht gut so!" Sie akzeptiert mich nicht einmal wegen meiner Matheschwäche. Ich kann ja nichts für das ich diese Schwäche besitze. Ich vermisse es auch mal wieder glücklich zu sein.. Ständig fühl ich entweder nichts oder bin traurig. Ich möchte doch nur wieder Spaß am Leben, ist da was viel verlangt? Ich werde zur Nachilfe gezwungen obwohl es mir ohne besser geht. Ich fühle mich zu gestresst davon. Aber meine Mutter will ja wie immer nicht verstehen. Meine Mitschüler sind eigentlich auch nur komplett dreist zu mir und ein Typ der mich damals gemobbt hat geht leider in meine Klasse, was heißt das ich angst habe, das es wieder passiert. Ich tu eigentlich wirklich sehr viel um anderen zu helfen, aber als danke werde ich nur schlecht behandelt. Ich finds traurig wie manche Menschen sich benehmen.. Mein Opa ist auch bald nicht mehr da und das macht mich umso trauriger..

Frage: Warum kann ich nicht mehr Glücklich sein? Warum habe ich die Lust am Leben verloren? Bekomm ich das Gefühl Glücklich sein bald wieder?

...zur Frage

Mein Opa ist gestorben...

Also mein Opi hat mich am 17.10 verlassen. Ich hatte ihn schrecklich gerne und er wohnte sogar bei uns mit im Haus. Er war zwar sehr sehr krank , aber ich vermiss ihn so, er fehlt mir! Irgendwie denke ich immer wenn ich an seinen Schlafzimmer vorbei gehe , dass er aufeinmal in seinen Bett liegt und mich ruft... Ich weiß ja , dass es ihm jetzt besser geht und er nun keine Schmerzen mehr hat .... ABER ich fühle mich irgendwie so einsam , wenn ich allerdings zu wem anderes gehe (mutter oder so) dann fühl ich mich irgendwie unwohl. Ich kann nicht zu gucken , wie meine Oma immer so alleine in der Küche sitzt und mein Opa niemals mehr mit seinen rollstuhl bhei ihr sitzen kann! Ich will ihn nicht vergessen , aber ich will auch nicht ständig traurig sein und an ihn denken müssen... Hatt irgendwer einen guten Ratschlag , wie ich mit den Tod fertig werde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?