Starke Chemie gegen Unkraut?

4 Antworten

also, "round up" allein haut schon ziemlich alles um, außer zb brennesseln, brombeeren, giersch und ein paar andere. wenn du wirklich tabula rasa machen willst, kannst du noch "garlon 4" dazutun, auf 10 000 qm 3-5 l round up + 2l garlon 4. Dann ist schicht im schacht. Aber alles wird gelb und schön aussehen tut das nicht, also wenn es abgestorben ist, abmähen.

bleibt die frage, was weiter geschehen soll. denn diese verufene chemie wird schnell im boden abgebaut - im gegensatz zu essig und chlor- und alles kommt aus samen wieder.

fz promovierter landwirt

Mit Chemie währe ich vorsichtig. Ich würde sie immer wieder abschneiden und abflammen. Auch wenn es keine Dauerlösung ist. Die währe nur ein absolutes Zubetonieren.

Der Platz ist schon betoniert aber auch ca. 10Jahre alt. Die Lösung ales niedrzureissen und einen Beton/Teerboden zu verlegen gibt es, klar. Aber ist es auch eine sehr teure angelegenheit..

0

Wir haben Jahr für Jahr das gleiche Problem mit den Zwischenräumen der Steinplatten, mit denen die Terrasse belegt ist. Dieses Jahr habe ich von einer Nachbarin den Tipp bekommen, einfachen Haushaltsessig (den billigsten) auf diese Kräuter zu schütten. Um nun nicht sinnlos jede Menge Essig auf die Terrasse zu gießen, habe ich den puren Essig in eine Sprühflasche geschüttet und die Kräuter, die ich weg haben wollte, damit eingesprüht. Nach ein paar Tagen wurde das Krautzeug gelb und war kaputt. Brauchte es nur noch zu entfernen. Darfst die Kräuter aber nicht zu groß werden lassen bzw. an die Stelle, wo die großen standen, nach dem ausreißen den Essig in die Zwischenräume sprühen!
Kann aber sein, dass es nicht über die ganze Saison anhält - dass man es nochmals wiederholen muss!

Meine zusätzliche Idee, weil du schreibst, dass das Zeug bei euch so groß und hartnäckig ist - nimm einfach Essig - Essenz - das ist so stark, das sollte helfen! Musst dabei aber schon auf deine eigene Nase achten!!

0

Dieses klebrige Unkraut ist überall zwischen den Pflanzen? Was ist das bloß?

...zur Frage

Wie breiten sich Efeu-Wurzeln aus? Angst um Steinmauer

Ich möchte eine Efeu-Hecke pflanzen. Der Garten liegt ca 1m höher als die Einfahrt und wird von großen aufeinander liegenden Natursteinblöcken gehalten. Leider ist zwischen Terrasse (Bodenplatte) und Steinabsatz zur Einfahrt nur 40-50 cm Breite vorhanden. Zum Pflanzen reicht es. Aber wenn die Hecke wächst habe ich Angst, dass die Efeu-Wurzeln die Steine der Begrenzung wegschieben könnten. Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Unkraut oder nicht - gut oder böse

Hallo,

ich bin jetzt beim Arbeiten im Garten auf diverse Pflänzchen gestoßen, bei denen ich nicht sicher bin, ob sie hierhin gehören oder nicht. Sind die Pflanzen auf den Bildern Unkraut?

Eric

...zur Frage

Baugrundstück und garten

Ein ca 100m2 grosses Baugrundstück soll in einen Garten verwandelt werden. Der boden ist lehmig, steinig, mit am Haus angrenzen beton und mit 1m hohem Wildwuchs mit dicken Pfahlwurzeln überwuchert. Ist es sinnvoll mit dem Spaten den Wuchs zu entfernen und am ende mutterboden trüberzurecheln, walzen und rasensamen auszusähen und ein Gemüsebeet anzulegen oder kommt das unkraut wieder hoch, oder gibt es eine bessere methode den Boden zu locken Unkraut und steine zu entfernen Brauche rat von Garten und BauPROFIS

...zur Frage

Welches Unkraut ist das und wie entferne ich es?

Hallo !

In unserem Vorgarten hat sich diese Pflanze (siehe Bild) breit gemacht. Von ihr sind, wenn ich sie ein paar Tage lang nicht entferne, locker 15 - 20 Pflanzen im Beet. Innerhalb von 2 Tagen ist sie wieder da, egal wie tief ich sie entferne. Die Wurzel sind auch seeehr lang, es wirkt, als hätten sie (ähnlich wie Brennnessel) irgendwo eine riesige Wurzel, von der aus immer wieder Ableger kommen, nur vermuten wir, dass diese Wurzel irgendwo im Garten ist - also unauffindbar, ohne das wir Gehwege, Terrasse und Co. weg machen um diesen vielen kleinen Wurzeln zu folgen.

Kennt jemand dieses Unkraut vielleicht und hat Tipps wie man sie ohne Chemie entfernen oder zumindest eindämmen kann?

...zur Frage

Unkraut? Was sind das hier für Pflanzen?

Hallo zusammen, ich habe vor über einem Monat mehrere Gewürz- und (hauptsächlich) Blumensamen ausgesäht, jetzt habe ich aber das Gefühl, dass es sich bei dem was angefangen hat zu wachsen um Unkraut handelt. Was sagt Ihr dazu? Sind es doch Basilkum und Blumenpflanzen? Bilder füge ich in den Kommentaren hinzu. Danke schonmal:)

Seeochse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?