Starke braune Schmierblutung, trotz Pilleneinnahme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lese bitte immer den Beipackzettel durch. Hier sind u. a. die Nebenwirkungen der Pille aufgelistet:

Es kommt vor, dass der Körper sich erst auf die Pille einstellen muss.
Man verspürt dann vielleicht Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen, ein Spannungsgefühl in den Brüsten oder Kopfschmerzen. Schon nach kurzer Zeit können diese Symptome verschwunden sein.

Zwischenblutungen treten gelegentlich während der ersten Monate der Pilleneinnahme auf und sind normalerweise kein Grund zur Beunruhigung.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Starke braune Schmierblutung, trotz Pilleneinnahme?

Nicht trotz - sondern wegen.

Schmierblutungen sind eine Nebenwirkung der Pille. Darüber hätte man sich wohl lieber mal im VORAUS informiert... du weißt ja gar nicht was du dir da reinpumpst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der menschliche Körper ist keine Maschien. Was damals war, muss nicht immer noch so sein.

Zwischenblutungen sind in den ersten 3 Monaten der Pilleneinnahme normal. Vor allem, wenn sie von Durchfall begleitet ist, und die Pille evtl. nicht voll wirken kann.

Einfach stur weiternehmen und zusätzlich verhüten. Ist es nach 3 Monaten immer noch so, dann andere Pille verschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LonelyBrain 08.03.2016, 07:13

Zwischenblutungen sind in den ersten 3 Monaten der Pilleneinnahme normal

Zwischenblutungen sind immer normal. Zwischenblutungen sind eine stink normale Nebenwirkungen der Pille - wie war das nochmal mit der Packungsbeilage?

Einfach stur weiternehmen und zusätzlich verhüten

Bei Schmierblutungen nicht nötig. So ein Unsinn. Nur bei Einnahmefehlern.

4
isebise50 08.03.2016, 11:25
@LonelyBrain

Das "zusätzlich verhüten" bezog sich wahrscheinlich auf

Durchfall hatte ich auch zwei Tage lang...

1

Was möchtest Du wissen?