Starke Beschwerden beim Sex. Was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Fast immer sind brennende, ziepende oder zwickende Schmerzen auf mangelnde Gleitfähigkeit zurückzuführen, also auf zu geringe Vaginalfeuchtigkeit.
  • Wichtig ist, dass Du vor Beginn der Penetration wirklich schon richtig erregt und scharf bist, es geht also nicht darum, ob Du willst, sondern ob Du wirklich körperlich erregt bist.
  • Wenn Du erregt bist, dann schwellen Schamlippen und Vaginalschleimhaut an und fördern das lustvolle Erleben der Penetration und Stimulation und die Vaginalschleimhaut sondern den natürlichen Gleitfilm ab, so dass die Penetration glitschend und schmerzfrei ablaufen kann.
  • Mangelnde Vaginalfeuchtigkeit kann durch Gleitgel ersetzt werden, das es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt oder das man bei Amazon günstig und unauffällig bestellen kann, z.B. das sehr empfehlenswerte wasserbasierte medizinische Gleitgel "AquaGlide". Den Penis vollständig mit reichlich Gleitgel einreiben und dann erst mit der Penetration beginnen.
  • Ohne Gleitgel mit natürlicher Vaginalfeuchtigkeit hilft es, wenn der Penis vorher zwischen den Schamlippen entlang gezogen wird und schrittweise langsam eindringt und dabei bereits oft kurze Strecken hin- und hergezogen wird. Nach kurzer Zeit werdet Ihr dann das Gespür dafür kriegen, wie schnell und mit welcher Bewegung eingedrungen werden kann.

Aber ich würde schon sagen dass du zum arzt gehen solletst.Zu nem anderen arzt der vielleicht ein bisschen was genaueres sagen kann, kann aber auch adran liegen dass dein Jungfernhäutchen trotzdem immer nnoch nicht agnz gerissen ist oder du icht genung erregt und dadurch trocken bist . dann tzt reibung weh. Oder dein Gebärmutterhals oder was das da ist ist einfach sehr eng.

Für mich hört sich das einfach so an, als würdest du nicht ausreichend feucht werden. Hast du schon mal versucht eine trockene Wasserrutsche runterzurutschen? Bist du nicht ausreichend feucht, tut es auch dementsprechend weh. Du und dein Sexpartner solltet versuchen das Vorspiel mal so lang auszudehnen, bis du wirklich große Lust verspürst und vor allem merkst, dass du untenrum feucht bist. Dann dürfte da auch nichts weh tun. Er könnte dich z.b. vorher mit der Hand befriedigen bzw einfach in die richtige Stimmung bringen.

Vielleicht setzt du dich unter Druck & machst dich selber irre weil du ganze Zeit denkst, dass es gleich wieder weh tun wird .. Lasst euch beim Vorspiel viel Zeit & versuche einfach zu entspannen .. Benutzt ihr ein Kondom? Wenn nicht würde ich Gleitgel nutzen.

Ist es so ein großes Problem für dich, wenn du dann erstmal keinen Sex hast? Das wäre doch die einfachste Lösung.

Vielleicht bist du einfach zu unentspannt :3

Was möchtest Du wissen?