Starke Behaarung - zum Arzttermin dran lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass die Haare dran. Diese Behaarung könnte auf ein Hormonproblem hindeuten. Dafür spricht auch, dass Du so lange keine Periode hattest (wenn Du nicht untergewichtig bist).

Wenn Du sie abrasierst, kann der Arzt nicht wirklich feststellen, was Du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich würde die Haare lassen, wo es geht. Denke, es ist besser, wenn der Arzt das auch sehen kann. Also zumindest an einigen Körperstellen. Der Arzt denkt sich da nichts. Das ist ja sein Beruf und der sieht viel. So selten kommt das auch nicht vor, dass Frauen mit so einem starken Haarwuchs zu kämpfen haben. Wahrscheinlich ein hormonelles Problem. LG Korinna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Periode, starker Haarwuchs. Ich bin sicher du hast zu viel Testosteron. Das wird ganz einfach nachzuweisen sein. Keine Sorge.

Ich persönlich würde mich zuvor erstmal nicht rasieren damit der Arzt sich wirklich auch ein Bild davon machen kann. Am Ende schildert man es ja doch anders als es vllt. ist.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scholadex3
04.07.2016, 15:26

vielen dank auch für deine Antwort ..hab es dran gelassen :) Es kam raus das ich das Polyzystische Ovarsyndrom habe. Bläschen in den Eierstöcken nun muss ich zum Spezialisten :)

0

Ich würde es dran lassen, nur dann kann der Arzt das Ausmaß sehen. Und vor ihm brauchst du dich nicht schämen, der sieht schlimmere Dinge.

Ein weiterer Tipp von mir:
Damit zum Psychologen. Der kann dir psychische Probleme bescheinigen und dann zählt mit Glück die KK ne Lasertherapie. 🤗

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?