Starke Bauchschmerzen und plötzliche Blutungen?

5 Antworten

Hallo Cresta447,

sollte Deine Mutter immer noch starke Schmerzen haben, sollte sie sich 

spontan in ärztlicher Hilfe begeben, denn es kommt aus dem Unterleib und

hat sich wahrscheinlich  Entzündet.

Vielleicht hat sie ja auch Fieber, dann sollte sie nicht länger abwarten und die

Fahrt ins Krankenhaus bestellen. LG.KH.

Ich finde das Verhalten deiner Mutter absolut verantwortungslos. Seit Montag macht sie damit rum. Seit MONTAG! Und wir haben Freitag. Was denkst sie sich dabei? Wenn sie Verantwortung hätte, dann wäre sie längst beim Arzt. Sie macht grenzenlose Angst. Das ist meiner Meinung nach verwerflich.

Morgen geht sie zum Arzt. Das ist ja schön. Es ist morgen Samstag.

Sehr wahrscheinlich heult sie noch bis Montag rum, weil Samstag keine Ärzte Sprechstunde haben.

Sei unbesorgt. Deine Mutter lebt auch Mittwoch noch.


Man muss ja nicht sofort zum Arzt gehen wenn man Bauchschmerzen hat, die Blutungen und wirklich starken Schmerzen hat sie erst seit heute. Und morgen geht sie Notfalls zum Arzt. Ihr Hausarzt macht das nämlich an ALLEN Wochentagen

0
@Cresta447

Wunderbar. Dann ist das Problem ja gelöst.

Es kann nicht sein, dass Eltern ihr Kinder dazu veranlassen, hier bei Gute Frage ihre Kinder "vorzuschicken".

0
@rosacanina45

Das hat sie gar nicht, ich habe selber entschieden zu fragen, weil ich mir ein wenig Sorgen gemacht habe, das ist ja wohl nicht verboten!!!

0

Ich rate ebenfalls dass sie noch heute ins Krankenhaus soll, man weiß nie was sich hinter plötzlichen Blutungen versteckt, die noch mit anderen unangenehmen Symptomen einhergehen.

Starke schmerzen und starke Blutungen aus der Scheide

Hallo Leute, kleines Problem. Und zwar nimmt meine Freundin seit ca einem Monat ihre Pille. Es ist eine spezielle wo die Frauen Ärztin meinte dass sie ihre Periode davon nicht mehr bekommt. Aufjedenfall hat sie heute Nacht bei mir geschlafen und ist heute früh aufgestanden und meinte dass die schmerzen hat. Halt leichte schmerzen und hat eine blasenentzündung vermutet weil sie das schoneinmal hatte. Sie kam heute Abend Nocheinmal zu mir und hatte richtig starke schmerzen. Sie wollte schon ins krankenhaus. Und jetzt läuft das Blut einfach raus ohne das sie es kontrollieren kann. Und sie hat richtig starke schmerzen. Aber ihre Tage kann die nicht haben! Bitte helft und :/

...zur Frage

Starke Blutung nach Fingern

Als ich heute bei meinem Freund war, hat er mich mit zwei Fingern befriedigt. Als er sie dann rauszog hatte ich starke Blutungen. Es war ja nicht das erste mal und auch nicht härter oder sonstiges. Ich nehme keine Pille, also kann es durch diesen Kontakt durch Hormone nicht auftreten (Hatte sowas im Internet gelesen). Das Blut war richtig rot und schon ziemlich stark.

Zudem meinte mein Freund danach er hätte wie einen "hubbel" gespürt. Danach hätte es angefangen mit Bluten. Was könnte das sein? Worauf ist er dort gestoßen?

...zur Frage

Starke Blutungen nach Gebärmutterentfernung

Einer Bekannten von mir wurde vor 3 Wochen die Gebärmutter entfernt. Am Anfang war alles in Ordnung, sie hatte leichte Blutungen, aber der Arzt meinte, das wäre normal, weil sich die Nähte "lösen" würden. Doch heute hatte sie ganz plötzlich starke Blutungen. Sie hat sich (meint sie) auch nicht zu sehr überanstrengt.

...zur Frage

Blasenentzündung oder doch eierstockentzündung?

Hallo Ihr Lieben, ich habe mal eine Frage und zwar ich war am Freitag beim Frauenarzt weil ich sehr starke Unterleibsschmerzen im linken und manchmal auch abwechselnd im rechten Unterleib habe. Da ich keinen Termin hatte hat meine Frauenärztin nur einen Urintest gemacht und meinte ich hätte sehr viel Blut und Bakterien im Urin das ist eine starke Blasenentzündung. Sie hat mir ein Antibiotikum aufgeschrieben welches ich jetzt seit Freitagmittag nehme. Ich muss drei mal täglich eine Tablette nehmen und bis jetzt ist es noch nicht besser geworden. Normalerweise wenn ich eine Blasenentzündung habe wird es nach der zweiten bis dritten Tablette sofort besser. Ich dachte gleich das es keine Blasenentzündung ist da ich keine Schmerzen beim Wasserlassen habe sondern einfach nur so im rechten Unterleib sehr stark.
Ich wollte mal fragen ob jemand die selben Symptome schonmal hatte. Ich habe mal im Internet  geschaut und habe mich bei einer eierstockentzündung wieder gefunden. Hätte jemand damit mal Erfahrung und kann mir helfen.
Liebe Grüße

...zur Frage

Kurz nach Abtreibung mittel bis starke Blutung beim Urinieren?

Hatte heute um 10 Uhr einen Abbruch, eure Meinung dazu könnt ihr euch sparen, darum habe ich nicht gefragt. Und zwar war ich jetzt das erste Mal auf Toilette (13.45) und beim Urinieren verlor ich viel Blut. Ist das normal, wenn ich vor dem Urinieren gar keine Blutung hatte? Werde morgen auch meinen Arzt anrufen, heute hat er leider schon zu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?