Starke Bauchkrämpfe und unregelmäßige Periode?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo schwalina19,

die Ursache für die die klassischen Regelschmerzen sind meistens körpereigene Botenstoffe, die sogenannten Prostaglandine. Während der Regel werden diese in der Gebärmutterschleimhaut vermehrt gebildet und verursachen dort die krampfartigen Beschwerden.

Über die Blutbahn gelangen diese Botenstoffe auch zu anderen Organen und können dort andere Menstruationsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Durchfall oder auch Kopfschmerzen bewirken.

Falls Du immer noch einen Arzt besuchen möchtest, empfehle ich Dir einen Zykluskalender durchzuführen, in den du jeden Monat einträgst, wann Deine Menstruation stattfindet, in welcher Stärke und Dauer sie auftritt und welche zusätzlichen Warnsignale damit einhergehen.

Dieser verschafft Dir einen Überblick über den Verlauf und das Beschwerdebild Deiner Periode, kann auch sehr nützlich sein für das Beratungsgespräch beim Arzt. 

So einen praktischen Zykluskalender findest Du unter dem Link: www.dolormin.de/schmerzratgeber/regelschmerzen/dolormin-zykluskalender.

Gegen die Bauchkrämpfe helfen Dir Magnesium und Vitamin B6. Sie können die krampfartigen Regelschmerzen mildern. Magnesium nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Dauer der Muskelanspannung in der Gebärmutter. Fehlt dem Körper dieser Mineralstoff, dauern das Zusammenziehen der Muskeln und damit die Schmerzen, länger an.

Vitamin B6 wird benötigt, um das Magnesium für den Körper überhaupt verwertbar zu machen.

Neben Wärme, Bewegung und Entspannungsübungen können Dir noch 10 weitere Tipps helfen aus den kritischen Tagen „Wohlfühl"-Tage zu machen.

Diese findest Du ebenfalls auf unserer seite Dolormin.de.

Viele Grüße von
Julia
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

Bauchschmerzen oder Unterleibschmerzen?

schwalina19 05.07.2017, 16:36

Unterleibschmerzen.. (starke Krämpfe)

0
Layla9191 05.07.2017, 16:51
@schwalina19

du kannst dir tabletten aus der apotheke holen die gegen Unterleibschmerzen helfen. Mir hilft ganz besonders die Wärmeflasche. Nicht aufm bauch legen sondern zwischen die Beine. Kann zur Rötungen kommen für ein paar stunden, da die wärmeflasche ja heiss ist, aber keine panik schieben. Ich finde das ist das einzige was hilft !

0

Was möchtest Du wissen?