Starke Bauch-Magenschmerzen wie kann ich das meiner Mutter beweisen?

6 Antworten

Hi xmysecret,Schmerzen sind ein unangenehmes subjektives Erleben,die objektiv schwer beweisbar,jedoch zB an dem schmerzerfüllten Mienenspiel glaubhaft gemacht wird.Arztwechsel ist sinnvoll,vor allem bei anhaltenden Schmerzen.LG Sto

Lass dich von einem Arzt untersuchen, wenn der selbiges feststellt, wird er es dir attestieren, dann hat es deine Mutter schwarz auf weiß.....

Warum glaubt dir deine Mutter nicht? Ich habe meinen Kindern immer geglaubt dass es ihnen schlecht geht. Wenn du natürlich schon häufig geflunkert hast wird sie mit Recht skeptisch sein.

schmerzen linksseitig Rücken... :P HILFE...

hey Leute, hab seit Monaten beschwerden auf der linken seite im Rücken.. kann mich kaum noch bücken, da ich dann immer so einen starken stechenden Schmerz spüre. der Schmerz liegt nicht neben bei der Wirbelsäule sondern weiter außen so nähe Becken und eher mittig , meine Mutter hat gesagt das das die Niere wäre.. das auch gut möglich sein kann da ich seit Monaten bestimmte medikamente nehmen muss gegen Rheuma. Hab auch öfters Bauch/Magenschmerzen die öfters zu krämpfen führen. Kann es aber auch wirklich die Niere sein..??

...zur Frage

Fehlgeburt? oder einfach nur Periode....

Hi ihr lieben =)

ich habe wieder eine Frage, und ich hoffe ihr könnt mir vieleicht weiterhelfen wie schon oben genannt geht es um Fehlgeburt oder Regel?

also ich fang mal an mit meiner Geschichte....

vor 3 tagen bekam ich nen Dunkelbraunen fast schwarzen ausfluss.... hatte mir nichts gedacht dabei anfangs dachte ich bekomm meine Tage, aber dann hatte ich heute ne riesen Blutung bekommen HELLROT.... =/ und zwar so schlimm das ich sobald ich auf die toilette gegangen bin.... durchsichtig teilweise und auch hellrote schleimige fäden rauskamen wie schnodder sah es auf nur in rot -_- dann saß ich heute auf der arbeit in der pause auf einem stuhl und bekam schlagartig unterleibskrämpfe wobei ich die NIE hatte vorher....soo ich dachte mir die gehen wieder weg ist ja nur meine regel..... ich konnte mich weder bücken noch sitzen noch liegen ich krümmte mich so derbe vor schmerzen der schmerz machte sich so bemerktbar vom unterbauch bis unterleib.... und es war ein stechen ziehen und krampf... in einem... ich bekam schweiß ausbrüche.... sodass mein freund mich von der arbeit abholen musste.... und als ich zuhause war bin ich sofort auf die toilette..... musste pipi.... und als ich da auf toilette war flutsche etwas großes aus mir raus mit wieder schmerzhaften nachgeschmack.... ich stand auf wollte spülen aber als ich reinguckte in die toilette erschrak ich..... es sah aus wie ein runter kloß ca 1cm teilweise grau aber auch rot mit so kleinen schläuchen..... ich dachte ich fantasiere..... ich weiß nicht ob es nu eine Fehlgeburt war oder nicht ich habe immernoch hellrotes Blut aber die schmerzen sind weg.... oder nurnoch wenig bis keine.... die blutung drückt nicht mehr schmiert nurnoch.... hmmmm....

könnt ihr mich vieleicht helfen? vieleicht hattet ihr ähnliche erfahrungen....

sry das es sich etwas ekelig anhört durch meine beschreibung =( ich entschuldige mich dafür .

Liebe Grüße Mausi

...zur Frage

Schmerzen in der linken Seite beim bücken?

Hey community, Ich leide seit einem Jahr an einer magenschleimhautentzündung und es hilft einfach nichts was ich dagegen ausprobiere.

Diese Frage dreht sich allerdings um etwas anderes: seit der gleichen Zeit, die ich die Gastritis habe, habe ich einen relativ leichten, dumpf stechenden Schmerz in der Seite, wenn ich mich bücke und dabei den Rücken krumm mache (wenn ich den Rücken gerade lasse ist der Schmerz fast nicht vorhanden). Der Schmerz ist in etwa auf Höhe der untersten Rippe, links neben der Wirbelsäule. Ich kann nicht zuordnen ob der Schmerz von den Rippen bzw der Wirbelsäule kommt, oder von inneren Organen (Niere, darm?). Dem Magen kann ich den Schmerz nicht zuordnen, da er dafür meiner Meinung nach zu tief ist. Er kommt wirklich ausschließlich beim bücken.

Kann dieser Schmerz was mit meinem Magen zu tun haben, oder hat er andere Ursachen? Habe die Hoffnung, dass ich mit dem Grund für diesen Schmerz auch einen Schritt näher an die Heilung der schleimhautentzündung herankomme, da bisher fast alle Untersuchungen ins Nichts geführt haben.

So, danke fürs durchlesen und ich hoffe, ihr habt Antworten für mich. Ich weiß, dass hier natürlich keine Diagnose gestellt werden kann.

...zur Frage

Unterleibschmerzen/ Magenschmerzen...zu welchem Arzt sollte ich gehen?

Ich habe momentan starke Unterleibschmerzen/ Magenschmerzen. Ich weiß nicht, ob das ein Fall für den Hausarzt oder den Frauenarzt ist, weil mich der Hausarzt eventuell nur zum Frauenarzt verschreibt und da könnte ich mir die Wartezeit sparen...weiß aber nicht, ob das ein Fall für den Frauenarzt ist. Ich hatte vor einigen Tagen Schmierblutung und das mehrere Tage nach meiner Tage. Jetzt denke ich, dass die Schmerzen einen Bezug zu der Schmierblutung haben. Zu welchem Arzt würdet ihr gehen?

...zur Frage

Blut an Klopapier und Bauch/Unterleibschmerzen?

Hallo, ich habe seit ein paar Tagen relativ starke Bauch und Unterleib Schmerzen. Als ich auf Klo war hab ich gesehen das Blut am Klopapier war. Kann es was schlimmes sein?

PS: Ich habe nicht meine Tage.

...zur Frage

Was tun gegen Magenschmerzen wegen Chili?

Habe eine Richtig scharfe Chili gegessen... Muss jetzt nicht auf Toilette habe aber starke Magenschmerzen im Zentralen Bauchbereich knapp über den Bauchnabel. Die Schmerzen ziehen sich bis zur Rippenhöhe hoch... Ich weiß, dass ich es selbst schuld bin, aber ich habe starke Schmerzen und benötige Tipps dagegen... Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?