Starke Angst vor Sportunterricht, jetzt Oberstufe. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hat einen Grund und Du könntest es dem Lehrer erzählen. Von Deiner Angst. Und auch Hilfe annehmen. Einem Problem immer aus dem Weg zu gehen ist nicht gut.

Es ist wohl jetzt die richtige Zeit die Angst zu besiegen. Durch Offenheit. Dann findet sich bestimmt eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest herausfinden was dich so stört. Versagensangst? Angst vor Sport? Oder "nur" Angst vor den Sportklamotten? Angst vorm "gemeinsamen" Duschen, Umziehen? Für letzteres gäbe Lösungsmöglichkeiten, Sportklamotten schon morgens anziehen usw.

Sprich doch im Vertrauen mal mit deinem Sportlehrer, er kann dir auch was zu den Disziplinen sagen, falls das eine Rolle spielt.

Sonst geh zum Psychologen. Mit ärztlichem Attest kannst du auch befreit werden.

Allerdings wirst du dann einen anderen Kurs belegen müssen, um auf deine Punktzahl zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du mal einen Psychologen aufsuchen, welcher mit dir zusammen eine Lösung für diese Angst finden wird. Denn irgendeinen Auslöser muss die Angst ja haben. Und er wird dir helfen diese Angst zu überwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du nur vor bestimmten Sportarten/-übungen Angst? Oder vor dem Umziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht überall perfekt sein und es ist keine Schande, wenn du nicht der Spitzensportler bist. Der gute Wille zählt und wird auch von den meisten Sportlehrern honoriert. Nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du nicht gerne sport oder nur im unterricht nicht?

Oder ziehst du dich nicht gerne vor den anderen um.
Oder hattest du mal einen peinlichen vorfall?

Gibt es nicht eine völlige sportbefreiung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?