Starke Angst vor Krankheiten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch ein Hypochonder hat ja mal recht. Meistens aber erst nach 50, 60 oder 70 Jahren falscher Alarme. Trags mit Humor und nimm dich selber nicht so ernst und führ dir vor Augen, dass Hypochonder wie Harald Schmidt oder Woody Allen trotz dieser Last ganz gut über die Runden gekommen sind (soweit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justin1880
25.04.2016, 08:55

Also sagt mir dein beitrag jetzt das ich ein Hypochonder bin ? Oder wie meinst du das .

0

Danke für alle Antworten. Ich war eben beim Arzt der mich zu einer Jugendpsychaterin überwiesen hat . Er hat mich ebenfalls Blut abgenommen . Um mir meine Angst vor darmkrebs etc erstmal zu nehmen hat mir ebenfalls versucht klar zu machen das bei dem Bluttest sowieso nix bei rauskommen wird hab Jedoch trotzdem höllische Angst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir zwar nicht helfen aber ich sag dir mal was. du hast angst vor dem tod. ich verstehe nicht was ist den daran schlimm wenn du stirbst? du wirst doch sowieso irgenwann sterben jeder wird mal sterben. ob das mit 20 jahren oder 100 jahren passiert ist egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such nen Psychiater oder Psychotherapeuten auf, denn du leidest offensichtlich an einer Hypochondrie, die du selbst nicht in den Griff bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben wir alle, nur man sollte es nicht übertreiben. Ich denke dann immer so schnell stirbt es sich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justin1880
25.04.2016, 08:48

Naja aber bei mir ist es so , das ich Total über reagiere . Ich kann mich nurnoch auf das eine Konzentrieren und Zittere mich fast tot . Ich kann nix anderes mehr machen als mich zu informieren und darüber nachzudenken wann ich wegen der Krankheit am spätesten sterbe

0

Darmgeräusche sind das natürlichste der Welt. Das zeugt davon, dass der Darm arbeitet und funktioniert.

Nicht im Internet nach deinen eingebildeten Krankheiten suchen, sondern sofort und ohne umscheife einen Psychologen auf suchen.

Du leidest unter Hypochondrie.

Ein Psychologe kann dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst dich damit irgenwie selbst krank.Du solltest dich mit anderen Themen befassen, erfreue dich an der Natur und an schönen Dingen, das ist gut für Leib und Seele.  Wir sind alle nur Gast auf der Erde und jedem schlägt irgendwann seine Stunde, sich damit zu befassen reicht noch wenn es soweit ist. Genieße dein Leben, es gibt viel schönes zu erleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justin1880
25.04.2016, 08:58

Das würde ich ja gerne . Ich würde mich ja gerne mit anderen Sachen befassen aber sobald ich symptome habe Geht es einfach 0 . Ich befasse mich nurnoch mit diesen themen

0

Was möchtest Du wissen?