Starke Adrenalinschübe durch Marijuana Konsum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

:D Sehr amüsant

Ich bin kein arzt aber ich glaube beim Adrenalin werden die Hormone an anderen Orten freigesetzt. Bei Marijuna, kann ich es mir schwer vorstellen. Ich glaube es ist eine Täuschung die im Gehirn stattfindet und ist somit kein Adrenalin.

Manche Drogen lassen zum Beispiel auch glauben, dass man Superman ist oder einfach nur fliegen kann. Es gibt Fälle wo Leute schon mal aus dem 9. Stockwerk gesprungen sind. Kein Scherz!  ich denke die durchleben auch diesen "Adrenalinschub" 

Deswegen: Wenn man sowas konsumiert, dann am Besten nicht alleine, sondern mit Leutend den man vertrauen kann.  Aber Am Besten sollte man ganz die Finger davon lassen und für den richtigen Adrenalinschub sorgen in dem man zum Beispiel Mountainbike fährt ;)

Versuchs mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FehlerFrage
10.03.2017, 15:04

Du solltest nicht jeden Müll im Internet glauben. Nichtmal bei Crack fühlst du dich euphorisiert genug um von einem Hochhaus zu springen & eine härtere Droge als Crack in Bezug auf die Endorphinen Ausschüttung ist mir nicht bekannt :p

0

Adrenalin wird es weniger sein was dich überkommt, eher Euphorie. Wenn du wie du sagst nur gelegentlich rauchst und den Effekt nicht gewohnt bist wie Dauerkonsumenten, wirkt sich dieser natürlich auch stärker aus. Dazu kommt das man bei Cannabis unterscheidet. Es gibt 2 formen. Sativa und Indica. Indica macht "stoned" du fühlst dich träg/ entspannt und könntest einschlafen. Sativa wiederum gibt Energie, macht kreativ, albern oder wirkt sogar psychedelisch.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte kein Cannabis konsumieren wenn man sich nicht damit auskennt bzw. sollte man sich 5 Minuten seiner Zeit nehmen können um sich über Cannabis zu informieren.

Das was du geraucht hast ist Sativa.

Es gibt folgende Kategorien bei Cannabis:

Sativa: Energetisch, Euphorisch, Spirituell, gibt dir sozusagen viel Energie & Kraft. Der Rausch läuft hauptsächlich im Kopf ab dh. man spricht dann von Filmen, man ist sehr kreativ und aufgeweckt.

Indica: Couchfessler, macht dich Müde, beruhigt dich, sehr angenehmes Körper feeling und zieht dich förmlich auf den Boden, das Gegenteil von Sativa eben, denn statt im Kopf alles herumzuwirbeln beruhigt es dich eher und fungiert im Körper (Schmerzlindernd, Warm & auch euphorisierend)

Hybrid: Vermischt die Eigenschaften beider Substanz und erzeugt ein Couchfesselndes gleichzeitig aber auch aufweckendes Gefühl.

Je nach Sorte sind bei Hybrid entweder das Indica- oder das Sativa Feeling stärker (bsp Ak-47 ist ein purer Couchlocker & nach der Wirkung schläft man meistens ein, jedoch während man so gefesselt ist - wird das Hirn geflutet mit Kreativen Bildern/ Einfällen und man ist extrem Glücklich - sprich AK-47 ist ein Hybrid, aber Indica dominant, bei anderen sorten kann es umgekehrt sein.)


Edit: 

Sativa Rauschzustand wird als High betitelt

Indica als Stoned!

Das kommt nicht von irgendwoher ;-)


& dir viel Spaß noch beim hoffentlich nur gelegentlichen Konsumieren von Cannabis (y)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?