Starke abbruchblutung - kann man trotzdem schwanger sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der unreflektierte Satz: "Die Abbruchblutung sagt nichts über eine Schwangerschaft aus." verbreitet sich im Internet wie ein Selbstläufer...

Ja, es kann auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen und es kann trotz Schwangerschaft zu einer leichten Blutung kommen.

Aber obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille zunächst nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn eine Schwangerschaft vorliegt. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Bei Einführung der Pille ist unter anderem das 21/7-Schema mit einer medizinisch nicht notwendigen hormonfreien Zeit zur Abbruchblutung gewählt worden, damit die Frauen eben über diese Blutung eine Kontrollfunktion hatten - denn Schwangerschaftstests gab es da noch nicht.

Wenn dich dein Blutungsmuster beunruhigt, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ
zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Wenn Du die Pille fehlerhaft genommen hast, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Die Abbruchblutung hat keine gesicherte Aussagekraft in Bezug auf eine Schwangerschaft.

Allerdings wäre eine Schwangerschaft noch laaaaaaaaaaaaange nicht "im Bauch" angekommen - sondern säße noch ganz tief unten im Becken. Von daher weiß ich nicht, was für "Gefühle" Du da haben willst - aber gegen Kopfkino hilft im Zweifel ein Schwangerschaftstest zur richtigen Zeit.

Wenn du sagst "Abbruchblutung" heißt dass du nimmst die Pille? Die Blutung, die in der Pillenpause kommt ist rein künstlich erzeugt und hat keinerlei Aussagekraft über eine Nicht/Schwangerschaft

Darf ich fragen, wie Du darauf kommst, dass es eine Abbruchblutung war? Wie alt bist du denn? Wie verhütest du? Regelmäßiger Zyklus? Hast Du bereits Kinder? Vorab müssen viele Fragen geklärt werden und Ausnahmen bestätigen die Regel. 'Es gibt genug Frauen, die trotz starker Mens schwanger waren. Da hilft nur der Gang zum Frauenarzt

Also.. ja eine abbruchblutung kann auch während der pilleneinnahme trotz Schwangerschaft vorkommen, ja. Diese ist aber meist viel schwächer und kürzer als deine normale Blutung. Tritt deine Blutung zur selben Zeit und von gleicher Stärke auf, kann man eigentlich eine Schwangerschaft ausschließen 

Davon abgesehen, ein komisches Gefühl im Bauch zählt nicht zu einem schwangerschafts Symptom. Da hättest du eher Übelkeit, häufigen Harndrang und Müdigkeit 

Ich denke nicht dass du schwanger bist :-)

Kannst Du, wenn Du die Pille vergessen hast und den Fehler nicht ausgeglichen hast.

Was möchtest Du wissen?