Stark bleiben oder aufgeben?

5 Antworten

Das was du hier beschreibst hätte nichts mit "aufgeben" zu tun. Viele von uns haben seit ihrer Kindheit immer wieder gehört sie müssen "durchhalten" und das ist im Prinzip richtig, aber nur solange es um's nackte Überleben geht. Wenn dir das Alles was du grade machst so zusetzt tut es dir nicht gut und über kurz oder lang wird es dich noch weiter schwächen.
Und zu deinen Befürchtungen:

1. Wenn deine Freundinnen außerhalb von Fußball nicht fähig sind, Kontakt mit dir zu halten und akzeptieren, dass du vielleicht nicht auf der Bank, sondern im Zuschauerraum sitzt - sind es die falschen Freunde und es wäre besser du gehst so schnell es geht damit wieder Platz für neue Freunde ist.
2. Dein Kryptonit wie du ihn nennst - sofern er überhaupt weiß, dass du existierst, spielt auch nicht 24/7 Fußball und du hast so oder so schon schlechte Karten bei ihm, wenn du auf der Bank sitzt. "Gefühlt" sind wir nach wie vor eine Leistungsgesellschaft und wer mehr leistet und sich dabei wohl fühlt ist attraktiver als jemand, der tut was ihm nicht gefällt nur um Anderen zu gefallen. Also - auch hier wäre eine schnelle Trennung besser und sollte er Interesse an dir haben, wird er Wege finden und wenn nicht - hat er halt Pech. Kryptonit wirkt weniger stark, wenn man es nicht ständig vor der Nase hat. Du hast also bei ihm vermutlich so oder so nur eine Chance, wenn du das machst was dir Spaß macht und nicht um jeden Preis dein Leben verkaufst für 2 Blicke die Woche.

Würdest du gehen, wäre das also kein Zeichen von Schwäche und Aufgeben, sondern ein Zeichen dass du weißt, was du nicht willst. Das ist Stärke und Durchsetzungsvermögen. Du stellst dich - weil du dich dort nicht mehr wohl fühlst - gegen den Strom und ziehst dein eigenes Ding durch. Interpretiere nicht Selbstaufgabe mit Stärke und Selbstliebe mit Schwäche - es ist genau umgekehrt. Du tust genau DAS, was dir gut tut. Also pack deine Sachen und geh deiner eigenen Wege. Jeder, der dir nicht nachsieht oder dir folgt hat es nicht verdient an deiner Seite zu stehen. Klingt jetzt derb überheblich aber letztendlich zieht dich die Situation nur runter und ich bin sicher, dass deine Freunde auch damit klarkommen wenn du diese paar Stunden nicht dabei bist und dafür etwas hast, was dir Spaß macht.

Hi!

Hmm.. schwer Zusagen, aber ich kann sagen, wie es bei mir war... 

ich war im Judo und war dort immer eine Niete. Der Wettkampf kam und alle haben mich ausgelacht weil ich versagt hatte. Kein tolles Gefühl. Danach wurde ich nie mehr auf den Wettkampf mitgenommen, aber weißt du was, ich bin für ein Jahr ausgestiegen. Aber nachdem Jahr hab ich gemerkt wie sehr ich mein Team vermisse. Jetzt bin ich wieder drin und genieße einfach nur dass Traning mit meinen Freunden.Versuch es mal so zumachen wie ich. Dann weißt du wie wichtig dir dein Sport dann wirklich ist.

Bei dem Jungen kann ich dir nur raten, vielleicht lässt du ihn ein wenig auf Abstand, denn in deinem Hinterkopf sollte nämlich auch stehen, dass deine Besten Freundinnen immer für dich da sind, nicht nur der Junge! Und vielleicht hat er auch die Interesse verloren. Es wäre das Beste das herauszufinden. Vielleicht löst sich dann alles von selbst.

Aber im Grunde heißt es immer: Solange es dich nicht kaputt macht, bleib stark!

Viel Glück und LG

Ich stell mir halt nur die Frage, was das für Freunde sind, die dich auslachen weil du bei einem Wettkampf nicht die Leistung bringst. Also ich persönlich hätte in der keinen Bock mehr, mit denen zu trainieren und die hat meine Freunde zu bezeichnen.

0

Wie Pele einst sagte:

"Erfolg ist kein Zufall. Es ist harte Arbeit, Ausdauer, Lernen, Studieren, Aufopferung, jedoch vor allem, Liebe zu dem, was du tust oder dabei bist zu lernen."

Also bleib am Ball. Bei mir gab es auch eine Zeit in der ich oft auf der Bank sass. Doch ich hab weitergemacht und alles gegeben und hatte danach immer eine Stammposition.

Bei dem andern Problem solltest du auf dein Herz hören.

Angst vor Fußball.... :(((((

Hallo Leute,

ich habe vor ein paar Jahren im Verein Fußball gespielt. Jetzt möchte ich gerne wieder damir anfangen, habe aber schreckliche Angst davor, denn ich bin psychisch nicht so stark belastbar und setze mich deshalb oft selbst unter Druck. Dadurch habe ich vor jedem Training und jedem Spiel wirklich großen Bammel. Aber nur am Anfang, wenn ich dann mal spiele, legt es sich wieder. Noch als kleine Info, ich bin Torwart...

Soll ich wirklich wieder anfangen oder es gleich bleiben lassen?

Was kann ich dagegen tun??

...zur Frage

was bedeutet stark zu sein?

Ich bin wieder an einen Punkt im Leben angelangt wo ich langsam an alles zweifle. Ich fühle mich schlecht, als ob ich nichts wirklich Wert wäre. Vieles läuft nicht nach Plan, ich werde enttäuscht von mir selbst. Ich erwarte und verlange auch zuviel von mir. Die Zeit vergeht und ich fühle als würde ich stehen bleiben, während alles andere um mich herum sich verändert und wächst.

Wenn man mich fragt wie ich mich sehe, dann kommt wirklich nichts gutes raus. Das Einzige was ich an mir positiv sehe ist dass, das ich mich nicht in irgend einer Sucht verfallen habe als es wirklich fast keine Aussicht mehr gab. Ich trinke und rauche nicht, habe ich auch nie. Es ist aber komisch das man mich ganz anders urteilt als ich mich sehe. Das sind meist Menschen die mir nahe stehen, dich ich kennen lerne, auch wenn die Freundschaft nicht für die Ewigkeit hält, alle sehe mich gleich positiv. Warum ich das nicht sehe, das weiß ich nicht.

Nun, ich habe schon viel im Leben erlebt und gemeistert. Ich hatte Situationen die für mich persönlich "extrem" waren, dennoch habe ich mich nicht dabei verloren, blieb mir sozusagen immer treu. Es gab aber Momente, da wollte ich aufgeben, mich aufgeben, aber ich konnte nicht. Etwas in mir sagte das es noch nicht vorbei ist und das ich noch vieles vor mir habe.

Es gibt Menschen die würden mir sagen "sei Stark" aber was bedeutet denn Stark zu sein? Was macht Stärke aus? Wer entscheidet op jemanden stark ist oder nicht?

...zur Frage

Wie findet man seine richtigen Stärken und Schwächen raus?

Wenn man sagen wir seine Stärken im sportlichen Bereich sieht. Man bildet sich ein man wäre super im Fußballspielen, man wäre gut im Tor - gegen den kleinen Bruder war man auch richtig gut und man hat deswegen darin seine Stärke gesehen. Die Stärke hat sich also von der Schwäche des Bruders genährt. Später im Verein stellt man dann fest, dass man nur "stark" genug ist um auf der Ersatzbank zu sitzen, doch diese bringt aber einem nicht wirklich viel, denn mit seiner Fähigkeit wird er immer auf der Ersatzbank sitzen müssen. (habe mit Fußball nichts zu tun, gucke nur alle vier Jahre, wenn überhaupt die WM - Fußball war jetzt das erst beste metaphorische Beispiel was mir eingefallen ist)

...zur Frage

er macht alles falsch!

hej.. mein freund macht so viele fehler ! er tut mir immer wieder weh.

ich will ihm verzeihen aber es geht nicht. iwas hält mich einfach davon ab und dann krieg ich richtige wut im bauch und will einfach nur am liebsten alles hinschmeißen und aufgeben.

ich kann ihm nich verzeihen.!!! warum nur nich? ich weiß wenn ich ihn verlasse könnt ich nicht mehr leben... ich liebe ihn echt über alles. :'(

heute wollte er sich besaufen was ich allerdings richtig kindisch fand oô ich hab es ihm auch gesagt und war noch wütender auf ihn.

ich will mit ihm zsm bleiben aber es geht nicht. was soll ich tun?!

...zur Frage

Ich würde am liebsten alles hinschmeißen?

Hey und zwar ich würde am liebsten alles hinschmeißen ..ich habe einfach keinen Spaß im Leben ich verstecke mich innerlich und komme meistens nie zum Punkt . Ich sehe alles immer positiv an obwohl das zu nichts führt . Meine Arbeit stresst mich so sehr das ich mich schon überlegt habe was ich tun könnte damit ich mal für ne Zeit lang krankgeschrieben werde . Ich war noch dazu ein Einzelgänger und werde es wohl auch immer bleiben .ich bin immer frustriert reden kann ich leider auch mit niemandem da ich keinen auf die Nerven gehen will ( was ich hier auch vl tue ). Ich weiß einfach nicht weiter es hört sich so an Alb ob ich schon aufgegeben habe und ich einfach nur meinen Job mache . Ich habe mir schon überlegt ob ich vl zu einem Psychologen gehen soll aber weiß ja nicht ob das was bringen würde ?.

...zur Frage

Ich bin ein Mädchen - warum werde von allen als männlich bezeichnet?

Also ich bin ein Mädchen und in der schule und unter Freunden sagt jeder ich bin männlich. Ich Spiele Fußball und hab dadurch sehr männliche Beine aber sonst seh ich vbom äußerlichen sehr weiblich aus.. Ich interessiere mich sehr stark für Bundesliga (Fußball) und die sagen auch ich laufe männlich Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?