Stark aggressiv?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich finde es gut, dass du deine Aggressivität als Problem erkannt hast!

Nimm dir eine Situation her, in der du in der letzten Zeit aggressiv reagiert hast. Spiele durch, was du konkret anders hättest machen können: und zwar konkret. - Tue es dann in so einer ähnlichen Situation konkret anders.

Irgendwann wirst du dich auch mit deinem Drogenkonsum auseinandersetzen müssen.

Ich nehme selbst das Medikinet. Ich würde dazu keine Drogen nehmen da das Medikinet selbst schon gefährlich werden kann. Gegen die Agression kannst du dir Tabletten verschreiben lassen(vorrübergehend) und nebenbei eine Therapie machen.

Ich finde es gut das du es selbst einsiehst das du ein Problem mit Aggressionen hast. Einsicht ist der erste weg zur Besserung.

Bickingxxl 17.05.2016, 09:40

Das Problem ist das ich schon eine tehrapi mit medis gemacht habe die Wirkung hold aber nur 1/4 Jahr und ließ komplett nach

0
Motzknolle91 17.05.2016, 09:44
@Bickingxxl

Ich kenne mich mit Drogen leider nicht aus. Oft ist es aber so das Drogen die Wirkung von anderen Tabletten verändern oder sogar aufheben können. Vielleicht wirken die Tabletten gegen Aggression deshalb nicht so gut.

0
Bickingxxl 17.05.2016, 10:39

Ich hatte die Tabletten vor dem ersten drogen Konsum

0

Es tut mir leid, aber Drogenkonsum kann so etwas schon massiv verstärken, und dessen bist du dir offenbar auch bewusst, sonst hättest du es ja kaum geschrieben

Vielleicht solltest du dich mal an einen Therapeuten wenden, für das mit dem Polizisten hättest du auch im Knast landen können, du solltest mit allen Mitteln zu verhindern versuchen, dass sich das wiederholt!

Bickingxxl 17.05.2016, 09:59

ok ich werde mir einen neuen Therapie suchen und ich War wegen das sache mit den Polizei 1monat im jugendarest

0

Mach dich Fitter, vielleicht bist du nicht so Fitt drauf?

Ernähre dich Gesund und mache viel Bewegung. Mache alle 2 Tage 100 Liegestützen. 10. dann Pause dann wieder 10 bis 100 :)

Und trinke viel Wasser.

Vielleicht fehlt dir das ? 

Bickingxxl 17.05.2016, 09:31

mach ich alles es hilft nix

0

Sry saß ich das jetzt sage aber bitte hör erstmal auf Drogen zu nehmen. Dann suchst du dir mal einen Psychologen und kannst dann mit dem gucken was ihr zusammem gehen die Aggressivität macht.
Viel Glück :)

Bickingxxl 17.05.2016, 09:27

Ich War schon bei mehreren Psychologen keiner konnte mir helfen

0

Das ist doch ganz einfach:

melde Dich in einem Sportclub an und lerne boxen. Einfacher geht's nimmer.

Bickingxxl 17.05.2016, 09:28

Ich boxe schon gegen Wände bis meine Hände bluten aber es hilft nicht

0

Mach Sport und lass dort deine überschüssige Energie. 😉

Bickingxxl 17.05.2016, 09:26

mach ich hilft nicht ich boxe gegen Wände und gehe mindestens 4h mit Freunden raus

0

dein problem scheint weniger die agressivität als mehr die fehlende selbstkontrolle zu sein. jeder mensch verfügt genetisch bedingt über ein agressionspotential, das eben bei einigen wenigen unkontrolliert ausufert. sonst brauchten wir keine polizei und  gesetze und strafen wegen körperverletzung und schlimmeres.

die gesellschaft hat aber null toleranz gegenüber solchen menschen und wird sie am ende total ausgrenzen. wenn du für den rest deines lebens ein integriertes mitglied der menschlichen gesellschaft werden möchtest, musst du mit therapie diesen drang in den griff bekommen. man kann diese agressionen auch kanalisiert ausleben, ohne dass andere geschädigt werden, lass dich beraten oder gu bist verloren.

Kauf dir ein Boxsack und geh zum Psychologen oder vielleicht doch besser zum Psychiater (wenn du eh schon Medikamente bekommst...) Achso und hör auf Drogen zunehmen ! Ich bin nicht generell dagegen aber ich glaube für dich wäre das besser.

Lg

Bickingxxl 17.05.2016, 09:31

Ich boxe Wände mein boxsack hab ich durch die Schläge zerstört und ich War schon beim Psychologen er konnte mir nicht helfen

0
lkaso 17.05.2016, 09:34

Dann warst du eben bei nem schlechten Psychologen... such dir nen andren .

0
Joschi2591 17.05.2016, 09:36
@lkaso

der Typ will sich doch gar nicht helfen lassen

0
Allfkdkdbyk 17.05.2016, 09:57
@Joschi2591

Nur, weil er so unkooperativ ist, solltest du deshalb nicht gleich denken, er wolle sich nicht helfen lassen, stell dir mal vor, wie es sich anfühlt, sich so wenig unter Kontrolle zu haben dass man Polizisten schlägt

0
Bickingxxl 17.05.2016, 09:42

doch will ich

0

Du bist der typische "Ja, aber" Typ.

Hat für alle wohlgemeinten Antworten einen Kommentar, der überhaupt nicht weiterführt.

Das lässt darauf schliessen, dass Du gar nicht offen bist für eine Änderung Deines Verhaltens, Deiner Einstellung und Deiner diversen Drogenkonsume.

Bickingxxl 17.05.2016, 09:34

nicht Seher hilfreich

0
Allfkdkdbyk 17.05.2016, 09:53
@Bickingxxl

Dir ist aber schon bewusst, dass du dich dadurch selbst entkräftet hast, oder?

0
Joschi2591 17.05.2016, 09:59
@Allfkdkdbyk

Dem Typen ist gar nichts bewusst, so, wie der sich hier aufführt. Scheint Hopfen und Malz verloren zu sein.

0

Ich rate dir zu einem Psychologen zu gehen. Diesem kannst du vertraulich von deinen Problemen erzählen.

Bickingxxl 17.05.2016, 09:24

Hab ich schon aber der konnte nicht helfen

0

Was möchtest Du wissen?