Starker übergewichtiger Junge wird auf dem Pausenhof gehänselt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich war mal in der gleichen Situation, in meiner Jahrgangsstufe gab es welche (10. Klasse), die einen etwas übergewichtigen 5. Klässler lächerlich machen wollten. Ich habe mich einfach überwunden und meine Meinung gesagt und dann bin ich mit dem Jungen weggegangen und habe ihm gesagt, er soll zu mir kommen, wenn was ist und nach dem ich richtig meine Meinung gesagt habe, habe ich es denen kein zweites Mal sagen müssen, denn ich habe es vor den Cafeteria Müttern gesagt und vor fast allen anderen Schülern in der Cafeteria, also habe ich sie auch vor den Leuten blamiert.

Es kostet Überwindung, aber es zahlt sich aus. Dadurch weiß der Gehänselte, das er nicht alleine ist und jemand ihn unterstützt.

Sie waren in der selben Jahrgangsstufe, wie ich, und gehörten zu den asozialen, die trotzdem zu den Beliebtesten gehörten, sie hätten mich also auch danach versuchen können bloßzustellen, aber mir war es egal. Ich habe was Ungerechtes gesehen und hatte zudem meine eigenen Freunde und da ich eh nix mit denen am Hut hatte, hat es mir nix ausgemacht meine Meinung zu sagen und nachdem hatte ich auch einen Draht zu diesem Fünftklässler und habe noch mehr Courage gewonnen.

Also überwinde dich und habe keine Angst. Dafür lässt du einen positiven Abdruck in der Psyche eines verletzlichen Menschens und dieser Abdruck bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl es den Lehrern so wird es auch niemand mitbekommen und sie können helfen und wieso stört es dich das du dann vielleicht auch beleidigt wirst? Freunde dich doch besser mit ihm an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?