Star Wars: Ist Jar Jar Binks ein Sith Lord?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Er heisst Jar Jar

2. Es gibt lediglich eine Fantheorie dass Jar Jar nur den Deppen spielt und eigentlich ein Sith ist. Dafür spricht, dass er aus dem Stand einen Salto machen kann, aus irgendeinem Grund nicht erschossen wird im ersten Teil und es trotz seines absoluten Unvermögens schafft die ganze Galaxie davon zu überzeugen die Demokratie aufzugeben.

Er ist also entweder eine Kombo aus dem grössten Glückspilz/Volldeppen der Starwars-Geschichte oder er ist ein extrem genialer Sith Lord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GoldenerDrache 16.12.2015, 20:54

Wo hast du diese Fantheorie gelesen?

Lies das hier:

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Regel_der_Zwei

0
Shinjischneider 16.12.2015, 22:16
@GoldenerDrache

Das letzte Mal auf Reddit. Aber die Theorie schwirrt schon seit Jahren durchs Netz.
Und wie gesagt "FAN-Theorie".
Die Regel der 2 ist allein schon deswegen widerlegt in den Prequels, da neben Palpatine noch Count Dokuu, General Grievous und Darth Maul rumturnen.
Ganz zu schweigen von den Sith in der Clone Wars Serie

0
Vando 27.12.2015, 21:04
@Shinjischneider

@n Shinjischneider

Die Theorie hab ich auch gehört. Ist ja auch mittelmäßig weit verbreitet. Aber trotzdem ist die eher scherzhaft gemeint.


PS: Es heißt, dass es nicht mehr als 2 Sithlords geben darf (den Meister und den Schüler). Schüleranwärter sind von der Regel der 2 aber ausgenommen. 

Count Doku gab es zwar, als es schon Darth Maul gab, da trug er jedoch nicht den Darth Titel (was also erlaubt ist). Erst als Maul tot war, wurde er Sidious Schüler. 

General Grevious war kein Sith und entgegen dem was einige Laien denken, auch kein Anwender der Macht. Assay Ventress trug auch keinen Darth Titel.

Ergo also nirgendwo ein Bruch der Regel der 2 in den gesamten Prequels.



0
Shinjischneider 28.12.2015, 12:35
@Vando

Also ich hoffe mal, dass niemand JarJar wirklich für einen Sith hält. Trotzdem gibt es die Theorie schon ne Weile und ich finde sie recht amüsant.

Sie würde die Prequels sehr viel interessanter machen :)

Nun aber ne Laienfrage. Was definiert denn einen Sith ausser der dunklen Seite der Macht und dem Lichtschwert?

Assay Ventress, Darth Maul, Darth Sidious und Count Dooku. Alle 4 sind doch Sith.

Und wenn Darth Sidious der Meister von Dooku ist und Dooku Assay trainiert... haben wir doch auch wieder ein Dreiergespann.

Die Regel der 2 ist in meinen Augen extrem unausgereift, da sie die Sith nur unnötig schwächt. Wenn der Schüler immer versucht den Meister zu töten, dann kriegen die Sith im Grunde ja nichts gebacken.

1
Soreso6536 23.08.2017, 17:33
@Shinjischneider

Ich bin ein Gegner der Philosophie Bane's. Die Regel der Zwei besagt, dass es nur 2 gibt. Einen der die Macht beherrscht, und einen, der sie begehrt. Der Meister unterrichtet den Schüler ABER behält sicherlich etwas zurück um mächtiger zu bleiben (z.B. Darth Bane und die Kunst der Essenzübertragung, welche verloren geht, da Bane stirbt).

Also geht Wissen verloren, und Wissen ist Macht.

1

Wie kommst du denn da drauf?
Nein, ist er nicht, außerdem gibt es immer noch 2 Sith Lords ein Meister und einen Schüler.
Das einzige was er ist, ist ein Tollpatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das die Fantheorie falsch ist da die jedis seine macht gespürt hätten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?