Star of Betlehem/ Bachblüten

10 Antworten

Die Bachblüte Star of Bethlehem hilft, vergangene Traumas zu überwinden. Das mit dem Muskelwachstum hast Du geträumt. Da bleibt Dir nur Ar... bewegen und Krafttraining machen.

Gibt es dafür auch einen ecten Nachweis? Zum Beispiel eine klinische Studie?

0

Hast Du Dir mal durchgelesen, wie viel Wirkstoff in diesem winzigen Fläschchen noch drin ist? Es ist so wenig, dass dadurch keine Wirkung mehr entstehen kann. Wenn man das Gefühl hat, dass sich was verbessert, ist das einzig auf den Placebo-Effekt zurückzuführen, so gesehen: Ja und nein, von der "Medizin" kommt kein Effekt, da Du aber anscheinend an Homöopathie glaubst, könnte es eine Wirkung geben.

Du kannst auch ein Homöopathisches Mittel gegen Kopfschmerzen und Erkältung oder meinetwegen Unterleibschmerzen nehmen. das wird genauso gut wirken.

Muskelwachstum verstärkst Du übrigens am Besten durch Sport.

beides stimmt nicht, Homöopathie und Bachblüten sind beide wirkfrei.

falsche information von einem nicht-fachmann.

0
@Astair

von einem nicht-fachmann

Dann erklär doch mal dem verehrten Publikum hier, warum man ein Fachmann für Homöopathie sein muss um über Bachblüten Bescheid zu wissen.

Abgesehen davon, dass es eine Frechheit von dir ist, anderen die fachliche Qualifikation abzustreiten, nur weil sie nicht deiner Meinung sind.

0
@Heinroth

wieso, ist freejack ausgebildeter homöopath und bachblütentherapeut?

0
@Astair

Danke liebe Domenica für deine abermalige Bestätigung meiner Meinung, dass Homöopathen, wenn sie keine vernünftige Argumenten finden, immer zu der faulen rethorischen Technik greifen, dem anderen die fachliche Qualifikation abzustreiten bzw. ihm das zu unterstellen

Auf die Frage selbst

warum man ein Fachmann für Homöopathie sein muss um über Bachblüten Bescheid zu wissen.

Dazu findest du keine Antwort genauso wie du nicht widerlegen kannst, dass Homöopathie und Bachblüten nicht mehr zustande bringen als ein Placebo aber anderen User blind die fachkiche Qualifikation abstreiten. Das sind doch nur billige Ausweichmanöver auf ganz konkrete Fragen.

Nebenbei, jeder der will darf sich Homöopath oder Fachmann für Bachblüten nennen.

.

0

Zu viel kalium im blut- wieso tut der Arzt nichts?

hallo, meine schwester hat einen kaliumüberschuss im blut und symptome wie beinschwäche, schmerzen und einen verlangsamten herzschlag. der arzt meinte, sie soll im neuen jahr zur kontrolle kommen. er möchte schauen ob sich was verändert hat. jetzt war sie beim heilpraktiker und hat sich natrium phosphoricum d6 von schüssler geholt und bachblüten notfalltropfen gegen die übelkeit. ein kaliumüberschuss ist doch potentiell lebensgefährlich, insbesondre wenn die eindeutigen symptome auftreten ( hab ich gelesen) . aber wenn es so ist: wieso tut dann der arzt nichts dagegen??? seit sie die schüssler salze nimmt, hat sie weider mehr kraft und ausdauer in den beinen und die bachblüten helfen auch gut. ist es möglich, das diese homöopathie medikamente zur senkung des kaliums ersetzt?? oder muss sie trotzdem noch zum doc auch wenns besser geworden ist??? ( wenn nach der einnahme der schüßler -> 1x 3 am tag -> nach ca. 3 stunden die schmerzen und schwäche wieder auftritt und sie wieder welche nehmen muss?)

...zur Frage

Wie mache ich einen ängstlichen Hund mutiger?

Unsere Hündin wurde als Welpe von einem sehr großen Hund und gejagdt, übel gebissen und war länger krank. Ansonsten haben wir sie genauso behandelt wie unseren ersten Welpen, der sehr selbstsicher ist. (Und gottseidank bei dem Angriff anwesend war und die Situation deeskaliert hat). Leider ist sie heute immer noch oft sehr ängstlich und es ist sehr schwierig, sie alleine auszuführen. Nur mit den anderen Hunden fühlt sie sich ganz sicher. Kann man da irgendetwas gegen tun? Hat jmd evtl Erfahrungen mit Bachblüten/ Homoöpathie, wenn ja welche?

...zur Frage

Kind 1 Jahr isst nichts, krank, schläfrig! Hilfe!

Hallo! Also, mein Sohn 1 Jahr ist seit 1 WOche krank. Am Amfang hatte er nur Schnupfen und 37,5-37,9°C. Meine Kinderärztin hat nur Inhalationen und Homöopathie verschrieben und er war schon fast gesund. Am 1.Mai abends hatte er plötzlich Fieber bis 39,9°C, am 02.Mai waren wir wieder bei unserer Kinderärztin, sie meinte, dass er wieder eine Infektion gefangen hat. Abends war Temperatur wieder normal, aber am nächsten Tag wieder bis 39°C. Und seit gestern (seit 04.mai) kein Fieber mehr. NOrmaleweise isst mein Kind wenig und nur mit "Tanzen und Singen", schläft nicht besonders gut, sehr aktiv und freundlich. Aber jetzt will er gar nichts essen, nur morgens ein Paar Löffel MIlchbrei und dann den ganzen Tag ein ein bisschen Fläschchen. Trinkt wenig. Schläfrig, nicht aktiv. Weint viel. Wieder Schnupfen und Husten. Ich weis nicht, was das sein kann... Dabei zahnt er. Aber mit solchen Symptomen hat das nicht zu tun (meine Meinung)! Was mir große Sorgen macht, dass er so schläfrig ist und so viel weint!!

...zur Frage

Bachblüten und Rescue-Tropfen - Zahnpasta und Kaffee?

Es ist ja bekannt, dass viele Dinge die Wirkung von homöopathischen Globuli angeblich be- oder verhindern sollen (haushaltsübliche Zahnpasta oder Kaffee zum Beispiel) . Die Industrie hat sich selbstverständlich inzwischen darauf eingestellt und bedient diesen Markt mit speziellen "homöopatheverträglichen" Produkten (Zahnpasta, Gummibärchen etc.). Wer an Homöopathie glaubt, muss schließlich auch diese Produkte kaufen, wenn er nicht riskieren will, dass eine Therapie sonst nicht anschlägt.

Merkwürdig ist allerdings, dass zwar die Globuli munter empfohlen werden, dieser wichtige Hinweis aber oft fehlt. Wieso helfen denn die Arnika-Kügelchen auch all den Kindern, die sich gestoßen haben, gegen blaue Flecken, obwohl sie sich die Zähne ansonsten mit Kinder-Blendi putzen und ganz normale Pfefferminz lutschen? Das widerspricht doch der homöopathischen Lehre?

Meine konkrete Frage ist jetzt aber, wie sich das bei Bachblüten und Rescue-Tropfen verhält. Wirken die auch nicht, wenn ich mir die Zähne mit nicht-homöopathieverträglicher Zahnseide und -creme putze? Und wirken die Rescue-Tropfen auch, obwohl ich mehrmals täglich Kaffee trinke? Oder wirken diese immer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?