Standort Deutschland oder Ausland?

3 Antworten

Aus sozialer Verantwortung und für den Erhalt von Arbeitsplätzen sollte der Standort Deutschland erhalten bleiben und auch aus ökologischen Gründen. Immerhin wird wesentlich mehr Energie verbraucht wenn Rohmaterialien, Zulieferungen und später das fertige Produkt hin und her transportiert werden.

Deutsche Produkte aus deutscher Produktion sind hochwertiger, bei mehr Beschäftigung steigen die Steuereinnahmen, unabhängig von evtl. Krisen in ausländischen Standorten.

Vor allem sind Steuern ein Entscheidungs-kriterium für die Standortwahl. Es kommt drauf an, ob du nur produzieren willst oder auch im Ausland verkaufen willst.

Nimm doch die proargumente für deutschland

  • du bist schneller am Kunden, (versuch mal eine Nachlieferung wegen großer Nachfrage innerhalb von ein paar wochen aus china zu bekommen, wenn der container schon wochen braucht, und die produktion shcon auf die nächste saison läuft)

  • du hast keine übersetzungsschwierigkeiten

  • die erfahrung zeigt qualitätsunterschiede zwischen inländischer produktion uns ausländischer (es soll unternehmen geben, die aus dem ausland wieder zurückkommen, weil die qualität hier besser ist)
  • qualifiziere Arbeitkräfte wollen einen guten lohn, des ist überall so auch im ausland.

Was möchtest Du wissen?