Standardwerkzeugkoffer in der Automobilbranche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Internet wird viel Billig Krust angeboten was in nu kaputt ist.

Wenn du einen einiger maßen ausgestatteten Werkstattwagen willst musst du mal mit 800-1000€ kalkulieren, hast dann aber kein Spezialwerkzeug drin.

Von HZ gibt es immer wieder Aktionen mit den Wägen, die bekommt man dann schon für rund 900 Euro. Allerdings sind diese fast leer, es ist kaum was drin. Aber die Qualität des Werkzeugs stimmt. Damit kann man was anfangen.

Es gibt auch von SW Stahl komplette Wägen in der Preisklasse. Diese sind richtig gut ausgestattet, allerdings ist die Qualität des Werkzeugs nicht der bringer. Für einen Hobby Schrauber sicherlich okay aber wenn man das öfters verwendet dann geht das schnell kaputt. Ich hab den Fehler gemacht für mich daheim einen SW Stahl Wagen zu kaufen - hab mich blenden lassen von der Ausstattung. Ich hab den jetzt 3 Jahre und in den 3 Jahren damit 2 Oldtimer nebenbei restauriert. Jetzt nach 3 Jahren ist fast nichts mehr mit SW Stahl Aufschrift im Koffer, alles getauscht.

Wie schon geschrieben, wenn du was suchst, was mehr als gut aussehen soll sondern was auch zum schrauben geeignet sein soll dann ist das Internet eine ganz schlechte Anlaufstelle.

Ich arbeite selbst für Stahlgruber und unterstütze Werkstätten mit Service und Beratung und kann dir nur von dem Schrott was oft verkauft wird abraten. Werkzeug kostet halt einfach ein schweine Geld, es gibt nicht wirklich eine gute und günstige Marke - was wenig kostet taugt auch genauso viel. Sei es HZ oder bei Würth Zebra - hochpreisig hält einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutige Fahrzeuge erfordern eine große Zahl von z.T. sehr speziellen Werkzeugen. Die gibt es von Spezialherstellern, z.B. Hazet, Gedore, aber nicht alle auf einmal und nicht alle in einem Koffer. Jedes Fabrikat und jeder Typ erfordert wieder extra Werkzeuge. Manche bekommt man gar nicht. Standard Werkzeugsortimente in Koffern oder Boxen gibts auch bei Werkzeug Hoffmann, sehr gute Qualität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir für den Anfang einen gewöhnlichen Steckschlüsselsatz empfehlen. Da sind die wichtigsten Teile, die gerade in der Kfz Industrie wichtig sind, meistens enthalten. Über Top-Modelle kannst du dich z.B. auf http://www.steckschlüsseltest.de oder in diversen Baumarkt-und HeimwerkerForen informieren.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir direkt nen Werkstattwagen gekauft xD um den gedönz zu ersparen. War zwar ein bissle teuer, aber du musst halt nicht jedes mal zum Baumarkt oder kfz laden gehen um die teile zu besorgen wenn du was am Auto machst.

http://www.werkzeugkauf.net/kfz-garage?lightbox=dataItem-iu57yv4s

genau den hab ich zu Hause und bin echt zufrieden wenn ich an meinem Skyline flexe :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Reparaturen an Deinem/welchem Auto könntest Du denn und wo selbst noch durchführen.....??? Werkzeuge dafür bekommst Du bei jedem Autozubehörgeschäft, sogar zusammengestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malinkis
26.04.2016, 11:49

geht ehrlich gesagt nicht wirklich um reparatur. Ist ein Projekt, in dem in einem Workshop, die Nutzung der Standardwerkzeuge ubzw einigen Spezialwerkzeugen im Automobilbereich vermittelt werden sollen. 

0

Was möchtest Du wissen?