Stand der Esoterik in der Gesellschaft?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Gesellschaftva,

Du bist ja noch ganz neu hier, deswegen möchte ich Dich auf etwas hinweisen. Gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform, deshalb sind Chat- und Diskussionsfragen nicht erlaubt.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, darfst Du Deine Frage gerne bei uns im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen. Bitte achte bei Deinen nächsten Fragen und Beiträgen darauf, da wir sie sonst löschen müssen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klaus vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Die Esoterik hat mir Erkenntnisse ermöglicht, die ich so im >normalen< Leben nie hätte erlangen können, erkenntnisse über (die ) Himmel und Erde(n) und sonstiges. Als völligen Humbug kann ich es nicht bezeichnen. Man muß natürlich hinsehen. :)

Ich kann den Einwand von Klaus, aus dem gutefrage.net-Support hier nicht nachvollziehen. Aber das muss ich auch nicht. Deshalb glaube ich , ist die Frage bei uns besser aufgehoben.

Wäre froh wenn ihr, Geschlecht und Alter auch hinschreiben würdet.

Ich glaube das tut nichts zur Sache ;)

Ich bleibe also mal bei der Hauptfrage.

Stand der Esoterik in der Gesellschaft?

Die Esoterik besteht aus zahlreichen Unterteilungen Sie fängt bei Bewusstsein an und hört bei Quanten Physikalischen Erscheinungen auf.

Esoterik ist einerseit weitflächig verbreitet unter den Menschen der ganzen Welt. Da die Wissenschaft ständig ihre Errungenschaften unter Beweis stellen muss, um in in der Gesellschaft akzeptiert zu werden, wird hauptsächlich von dieser Seite, die Esoterik belächelt und als Pseudowissenschaft ( Hokuspokus ) erklärt. Die Beweiskraft der Esoterik ist aber unter Umständen etwas schwierig , wenn die Zusammenhänge weitgehent noch nicht erforscht sind und deshalb auch meist nicht erkannt werden können . Zudem wird dann auch immer gleich ein Beweis eingefordert. Man versteht also nicht wie sie funktioniert ,nur das sie funktioniert ,....was der Beweislage für ( noch ) unbekannte Physik erschwert.

Erst neulich hatte ich die leidliche Diskussion erneut... um Ernst genommen zu werden, sollte jemand in der Lage sein, seine Methoden reproduzierbar und allgemeingültig darzulegen, so dass auch Bob in Neuseeland und Ahmed in Pakistan mit denselben Methoden, dieselben Erfolge erzielt. Dafür erwarte ich Studien mit Kranken, die zum Einen mit Placebo und zum Anderen mit Esoterikmittelchen behandelt werden, damit man eine nachvollziehbare allgemeingültige Aussage machen kann.

Solange das Resultat dieser Studien nicht eindeutig zugunsten der Esoterikmittelchen und reproduzierbar ist, ist es zwar schön zu wissen, dass "gut ist, was hilft und heilt" und jeder kann tun und lassen was er will, aber ernst nehmen kann ich das ungefähr genauso wenig wie den Exorzismus.

In diesem Zusammenhang wurde auch argumentiert "nur weil die Naturwissenschaften noch "un-fähig" seien, die Wirkung von Esoterikmitteln zu belegen... Sorry, aber es ist nicht die Aufgabe von Naturwissenschaftlern etwas aus der Esoterik zu belegen, das sollen die Esoteriker ruhig mal selber tun, wenn sie ernst genommen werden wollen. Die Naturwissenschaftler werden diese Belege dann allenfalls kritisch durchleuchten.

Ich (14w) finde Esoterik total in Ordnung (machs ja auch selber;). In Deutschland herrscht Religionsfreiheit und das ist ja auch eine Art Religion, aber leider sind viele Leute dagegen, weil wir ja alles technisch erklären können und so und sonst nicht "gesellschaftsfähig" sind. Andererseits wird ja auch ein Christ komisch angeschaut, wenn er zugibt, an Gott zu glauben.

weil wir ja alles technisch erklären können ...

Zunächst einmal würde es vielen Menschen und vor allem den Naturwissenschaften genügen, wenn die Esoterik allgemeingültige und überall auf der Welt reproduzierbare Resultate liefern würde. Dann könnte man argumentieren "wir wissen zwar nicht (genau) warum, aber so funktioniert es" und dies nicht nur im Einzelfall sondern in mehreren unabhängigen allgemein anerkannten Testreihen mit Versuchspersonen.

Das wäre schon einmal ein entscheidender Erfolg - und dann könnten die Mediziner, Pharmazeuten, Naturwissenschaftler, die sich dieser Herausforderung stellen wollen, hergehen und nach Erklärungsansätzen suchen, wobei auch die Tatsache, dass man (noch) keine Erklärung für die Wirksamkeit findet, die (positiven) Resultate der Testreihen erst einmal nicht in Frage stellen würde...

Meines Wissens fehlen diese ernstzunehmenden, allgemeingültigen und reproduzierbaren Studien jedoch bisher...

0

Esoterik ist ein "Alternivglaube" zu Religionen.

Es ist Unsinn der manchen hilft; aber auch gefährlich werden kann.

Wer mit Glückswassern, Zaubersteinen und Handlesen wirbt, hat bei vernunftbegabten Menschen zumindest keinen guten Stand.

Die vernunftbegabten Menschen haben diese Welt erschaffen: Arbeitslosigkeit, Ausbeutung, Armut, Not und Krieg und Gewalt.....Tendenz steigend. Seit meinem 17. Lebensjahr "bin ich auf dem Weg": politisch abweichend von der (wissenschaftlichen) Norm. 10 Jahre später (unpassend zu meiner Politik) kam das Beschäftigen mit Esoterik. Inzwischen interessiere ich mich auch sehr für die Ufo-Forschung. Wir werden belogen und betrogen und ausgebeutet von den Herrschenden (der herrschenden Klasse) und sollen uns nicht mit Dingen beschäftigen, die uns befreien könnten über spirituelle Praktiken, alternative Heilungsmöglichkeiten und politisches Andersdenken = die Abschaffung des Kapitalismus.

0
@Sinara60

Ich halte auch nicht viel von dem politschen System.

Das hat aber nichts mit der Ablehnung der Wissenschaft und der Zuneigung zu irgendwelchen spirituellen Glaubenssätzen zu tun.

0

Das Versagen der chistlichen Kirchen die "Bibel ist ein Ort der Fälschungen", die Abzocke der Kirchen. Für Mitarbeiter ein schlechteres Arbeitsrecht und man lässt sich die christlichen Einrichtungen bis zu 100% aus der Steuerkasse finanzieren, der sexuelle Mißbrauch und die Vertuschung. Papst Alexander VI. (Borgia) hat die Mafia gegründet und die Vatikan-Bank wäscht Mafia-Gelder. War vor nicht allzu langer Zeit in den Schlagzeilen. Und diese Kirchen haben Hexen verbrannt: unliebsame Frauen. Gerne mit roten Haaren. Frauen, die anders waren. Heute würden wir sagen EsoterikerInnen. Frauen, die Kinder auspendelten (Schwangerschaft), Karten legten und andere Orakel befragten. Das Leben auf diesem Planeten ist ein Ort des Mühsals für 2/3 der Gesellschaft und für die bleibt einmal mehr nur die Hoffnung. Hoffnung auf ein besseres Leben, wenn man bestimmte Dinge kann, macht, einhält. Mit Wahrsagesystemen geht mensch durch die Zeiten. Man kann Entwicklungen berechnen, erfühlen usw. Hier war mal ein ganz toller Typ, der schrieb, das was heute die Esoterik macht, wird die Quantenphysik eines Tages beweisen. So sagte Ranga Yogishwar in einer seiner Sendungen auch:" Wenn eine Wissenschaft Gott wird nachweisen können, dann die Quantenphysik" Die katholische Kirche wütet gegen die Quantenphysik. In der Esoterik gilt der Satz:"Alles geschieht gleichzeitig". Es gibt keine Zeit, nur Bewegung: die Erde um die Sonne, der Mond um die Erde. Im Feng Shui ist gerade und still Cha = Tödliche Energie und "alles fließt" belebende-gesunde-heilende Energie. Ein natürlicher Flußverlauf ist niemals gerade und auch Tiere im Rudel/Herde (Kühe) laufen nicht gerade durch das Gatter, sondern in Kurven. (Hatte mal einen authentischen Film gesehen aus den USA mit einer Autistin, die hat das herausgefunden). Pyramiden-Energie, Stonehenge. www.grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/ da kannst Du auch pfündig werden. Im Universum stirbt jeden Augenblich etwas und jeden Augenblich wird etwas (neu) geboren. Selbst der feinste Staub geht nicht verloren. "Nichts vergeht, alles ist Wandlung". Nahtoderlebnisse. Google mal Christine Stein. Oder in der Bücherei kannst Du Bücher ausleihen von Dr. Raymond Moody und Frau Prof. Dr. Kübler Ross: "Kinder und Tod". Logisch, das die macht- und geldversessenen Kirchen was gegen Esoterik haben und dagegen wettern, macht auch Pastöre arbeitslos. Viele glauben nicht an Gott. Die Säkularen. Dann die Agnostiker. Es gibt Menschen, die brauchen den fanatischen Glauben, weil sie aus sich heraus keine guten Regeln finden. Esoteriker suchen die Wahrheit:"den Schleier zerreissen". Esoterik wird noch unterschieden in weiße und schwarze Magie, also in helfender-heilender Magie oder in Schadensmagie, dazu gehört auf die Partnerrückführung. Der Mensch dar nicht in den freien Willen eines anderen Menschen eingreifen. Wenn Du noch mehr wissen willst, dann frage gezielt noch mal. Hoffe, ich konnte Dir helfen. Ach: es gibt noch Traumdeutung: esoterische und psychologische. Archetypische Traumsymbole sind vergleichbar mit Kartensymbolen. Reiki: Heilen mit Handauflegen (Einweihung). I Ging: Orakel-System Fernost. Tarot (altägyptisch) Runen = keltisch-germanisch. Normale Spielkarten Herz: Herzangelegenheiten, Liebe Freundschaft, Team, Karo: berufliche Tätigkeiten, Kreuz: Finanzen und Pik: die Unbill des Lebens ("Steh nicht da wie Pik Sieben") Pik 8 = kurzer Weg Pik 10=Langer weg. Nur mal so Beispiele angerissen. Jetzt ist noch die Zeit der Straßenfeste und Trödelmärkte. Second-hand-Kaufhäuser haben durch die Jahreszeiten auch Bücher zu dem Thema und Karten......oder im Internet die Seite xxxx und auch auf andere Orakelsysteme gehen und was anklicken.

Ich darf höchstens einen Link posten, deswegen noch ein Kommentar von mir: www.engel-orakel.de

0

jemand sagte mal ich kapiere die quantenpysik null aber mein heilpraktiker der solls begreifen?

2
Abzocke der Kirchen

Aber Handauflegen für 400 € ist fair? :D

das was heute die Esoterik macht, wird die Quantenphysik eines Tages beweisen

Bis dahin ist es Humbug, wie jede andere Behauptung die man nicht beweisen kann.

Logisch, das die macht- und geldversessenen Kirchen was gegen Esoterik haben

Die Kirche hat etwas gegen die Esoterik, da sie ihrem Glaubensvorstellungen widersprechen. Menschen mit Vernunft nehmen weder die Esoterik noch die Kirche ernst.

0

gesellschaft va: Ich glaube, ich könnte Deine Oma sein. Habe schon erwachsene Kinder.

0

Was möchtest Du wissen?