Kann mir jemand den Unterschied zwischen ebryonalen und adulten Stammzellen erklären?

Support

Liebe/r Semchiin,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Bei erfahrenden Nutzern gehen wir eher davon aus, dass ihm die Richtlinien bekannt sind, und würden daher eine solche Frage entfernen.

Herzliche Grüße,

Mia vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Bei embryoanalen Stammzellen (ES) handelt es sich um nicht differenzierte Zellen, d.h. aus denen können alle Zellformen entstehen. Die adulten Stammzellen (AS) sind differenzierte Stammzellen die nur bestimmte Zellformen hervor bringen können.

Der Ursprung ist unterschiedlich. Darum ja embryonal --> meist aus der Blastozyste (Embryonalentwicklung) gewonnen adult --> von "erwachsenen" Organismen gewonnen, also nach der Geburt.

Embryonale Stammzellen können sich in alle Zelltypen differenzieren (werden daher pluripotent genannt), adulte Stammzellen können sich nur noch in bestimmte Zelltypen differenzieren (darum mulipotent genannt).

Es gibt mittlerweile Methoden, aus adulten Zellen pluripotente adulte Stammzellen herzustellen, so genannte iPS (induzierte pluripotente Stammzellen)

Was möchtest Du wissen?