Stammt der Mensch vom Affen ab oder haben sie lediglich gemeinsame Vorfahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Mensch stammt nicht vom Affen ab, aber sie haben gemeinsame Vorfahren. Sind also sozusagen Cousins. Die Abspaltung geschah von den sog. Menschenaffen natürlich viel später als bei Rhesusaffen, Pavianen etc... Am nächsten verwandt ist mit uns der Schimpanse. Aber er ist kein Vorfahr. Meine Cousine ist ja auch keine Vorfahrin von mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
realsausi2 08.01.2016, 13:45

Der Mensch stammt nicht vom Affen ab,

Doch. Tut er. Da wir selbst taxonomisch Affen sind, stammen wir natürlich von Affen ab.

1

Einige sagen, dass der Rhesusaffe vom Menschen abstammt.

Also von Rhesusaffen trennen uns einige verwandschaftliche Ecken. Ich weiß nicht, woher du das hast, aber das entspricht jedenfalls nicht der Wahrheit.

Einige sagen, dass der Mensch vom Affen abstammt. Aber neuerdings höre ich auch oft, dass der homo sapiens mit seinem diploiden 23 Chromosomenpaaren mit dem Affen gemeinsame Vorfahren hat.

Beide Aussagen stimmen bis zu einem gewissen Punkt, sind aber zu ungenau, um sie wirklich als zutreffend zu bezeichnen. Wenn man getrennt von Affen und Menschen spricht, unterschlägt man damit, dass Menschen selbst zu den Affen gehören. Auch wenn man nur von "dem Affen" in der Einzahl spricht, unterschlägt man damit die Vielfalt der Affen, immerhin gibt es mehrere hundert Affenarten, von denen der moderne Mensch eine ist. Das ist wichtig, denn man sollte nicht vergessen, dass zahlreiche Affenarten näher mit uns verwandt sind als mit anderen Affen. Gibbons etwa sind mit uns viel näher verwandt als mit Pavianen.

Da Menschen Affen sind, zählten natürlich auch all unsere Vorfahren in den letzten 40 Millionen Jahren (also seit dem Auftreten der ersten Affen) zu den Affen. Der Punkt ist aber, dass unsere Vorfahren nicht zu den übrigen rezenten Affenarten zählen, z.B. gehören weder Schimpansen noch Gorillas zu den Vorfahren des Menschen. Mit diesen beiden Arten und auch allen anderen Arten auf der Erde teilen wir einen gemeinsamen Vorfahren, der inzwischen natürlich nicht mehr lebend anzutreffen ist.

Wenn man also korrekt bleiben will, muss es heißen: Menschen sind Affen, stammen von Affen ab und teilen sich mit allen anderen Affenarten gemeinsame Vorfahren.

Da du den menschlichen Chromosomensatz erwähnt hast: Menschen besitzen mit ihren 46 Chromosomen ein Chomosomenpaar weniger als die übrigen Menschenaffen. Das wird damit erklärt, dass in der Entwicklung des Menschen zwei Chromosomen zum menschlichen Chromosom Nr. 2 verschmolzen sind. Dieses Chromosom hat nämlich nahezu den gleichen Inhalt wie zwei bestimmte Chromosomen beim Schimpansen. Es ist übrigens ganz normal, dass der Chromosomensatz von Art zu Art variiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir Menschen sind Affen, Trockennasenaffen aus der Ordnung der Primaten.

Allerdings stanmt keiner der heute existierenden Affenspezies von uns ab, noch stammen wir von einer der heutigen Arten ab. Wir teilen uns gemeinsame Vorfahren. Unser Stammbaum teilte sich vor Millionen Jahren von dem unserer nächsten Verwandten, den Schimpansen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige sagen, dass der Rhesusaffe vom Menschen abstammt.

Das habe ich noch niemals gehört und es ist auch falsch.

Wir sind Affen. Unsere Nächsten Verwandten sind die anderen Menschenaffen. Und wie das mit Verwandten ist, hat man gemeinsame Vorfahren.

Diese Fragen werden von der Evolutionhheorie sehr gut beantwortet. Das weit mehr als eine These.

Es reichen schon die Wikipedia Artikel zum Thema, um einen ersten Überblick zu bekommen. Also ran ans Werk...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige sagen, dass der Mensch vom Affen abstammt

Diesen Eindruck könnte man bei manchen Zeitgenossen tatsächlich gewinnen. In Wahrheit geht es aber um einen gemeinsamen Vorfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?